Let’s Play The Elder Scrolls V: Skyrim – Episode 11 – Das kann noch dauern…

Immernoch in Flusswald, machen wir uns endlich auf den Weg zum verhassten Grab, jedenfalls wollen wir das, aber zunächst die Realismus-Setups des Spiels austesten, Ergebnis: Nicht bestanden.
Aber das soll Bethesda ja auch nicht geschafft haben, das Gameplay ist dafür der Hammer! Gehen wir also erstmal ne Runde Bergsteigen, zurück zum Grad, in dem wir immernoch nicht fertig sind, wie lange es wohl noch dauert? Aber vorher gibt es erstmal noch ein paar Talentpunkte zu verteilen, schließlich sind wir ja bereits ein Level aufgestiegen. Also, auf gehts, Einhandwffen trainieren, auch wenn ich das System noch nicht so gan verstehe.
Ganz blöd, statt Einhandwaffen skillen wir ausversehen erstmala Zweihandwaffen, aber vielleicht nützt uns das später ja nochmal. Jetzt aber ab nach unten, vorbei an Spinnendame Elfriede, hinunter in die Grabkammern, die geheimnisvollen Katakomben verheißen zwar nichts gutes, aber kein Problem für uns echte Männer. Noch die letzten Beuten einsacken und dann gehts los, zunächst aber erstmal an einer Falle erschrecken.

Hinweis: Da meine Festplatte sich dreister-weise von einigen Daten verabschiedet hat, fehlt Episode 10 einfach mal, kann ich aber leider nicht mehr ändern.


wallpaper-1019588
Buckhon Hanok Village in Seoul
wallpaper-1019588
[Comic] Deadly Class [10]
wallpaper-1019588
Dead Space Remake – keine Ladezeiten, mehr Hintergrundgeschichten und eine Stimme für Isaac Clarke
wallpaper-1019588
Gaspreisbremse anstelle Gasumlage