Lesemonat [11|2018]

Lesemonat [11|2018]

Das Jahr neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu. Und mir geht auch ein bisschen die Puste aus. :P


Mein Lesemonat November 2018Lesemonat [11|2018]

Lesemonat [11|2018]

© Braumüller Verlag

1888 | Thomas Beckstedt
1888 in Wien. Eine Prostituierte und ein Arzt werden blutrünstig ermordet, wofür Dr. Richard Rollet zum Tod durch den Strang verurteilt wird. Indes bekommt Inspektor Johann de Vries Zweifel am offensichtlichen Tathergang. Er ermittelt weiter in diesem Fall.
Dreißig Jahre danach erhält Georg ein Paket aus Indien. Darin befinden sich Notizen und Aufzeichnungen des angeblichen Doppelmörders. Der angehende Schriftsteller wird von den grauenhaften Geschehnissen gepackt.
[Rezension lesen]Lesemonat [11|2018]

Lesemonat [11|2018]

© Booquel Verlag

Hoffnung ist ein weites Feld | Kai Blum
1881. Tausende Einwanderer streben in die USA. In Nord-Dakota verschenkt die Regierung Ackerland, was deutsche Siedler lockt. Der Traum sein eigener Herr zu sein, wird real. Doch im weiten, fremden Land kämpfen die Menschen mit ungewohnten Bedingungen. Und nicht alle ziehen am gleichen Strang.
[Rezension lesen]Lesemonat [11|2018]

Lesemonat [11|2018]

© Random House

Desperation | Stephen King
In der Wüste Nevadas liegt das Städtchen Desperation, wo Bergarbeiter dem Grauen auf den Grund gegangen sind. Sie haben eine dämonische Urgewalt freigesetzt, die sie allesamt in die Verzweiflung treibt. Und einige Durchreisende sind mittendrin.
[Rezension lesen]Lesemonat [11|2018]

Lesemonat [11|2018]

© Random House

Die Mondschwester | Lucinda Riley
Tiggy d'Aplièse und ihre fünf Schwestern wurden adoptiert. Doch ihre Herkunft ist ein Geheimnis, das ihr Adoptivvater Pa Salt bis zu seinem mysteriösem Verschwinden vor ihr verborgen hat. In diesem fünften Band der Sieben-Schwestern-Reihe geht Tiggy der Geschichte ihrer leiblichen Familie auf den Grund.
[Rezension lesen]Lesemonat [11|2018]

Lesemonat [11|2018]

© Random House

Der Tod so nah | Belinda Bauer
Die Reporterin Eve Singer muss für ihren True-Crime-Sender immer die Erste am Tatort sein. Denn ihr Publikum lechzt nach blutigen Details. Fernsehjournalismus ist ein hartes Geschäft und die Konkurrenz fährt ebenso die Ellbogen aus. Als ein Serienmörder Eve live zu einem Mord einlädt, kann sie daher nicht widerstehen ...
[Rezension lesen]Lesemonat [11|2018]

Lesemonat [11|2018]

© DAV

Tausend Teufel | Frank Goldammer
Zwei Jahre nach dem 2. Weltkrieg in Dresden. Die Russen haben die Stadt vollständig in der Hand. Der Hunger geht um, die Kälte kriecht den Menschen in die Knochen und von Dresden selbst sind nur Trümmer geblieben. Mitten in dieser Tristesse ist Oberkommissar Heller erneut einem Mörder auf der Spur. Die Leiche eines Rotarmisten wird entdeckt und ein Rucksack beherbergt einen grauenhaften Fund.
[Rezension lesen]Lesemonat [11|2018]

Lesemonat [11|2018]

© Argon Verlag

Das gefrorene Licht | Yrsa Sigurdardóttir
Auf der Hablinsel Snæfellsnes in Island wird die Leiche einer Architektin am Strand entdeckt. Die Frau wurde vergewaltigt, übel zugerichtet und Nadeln wurden in ihre Fußsohlen gesteckt.  Dóra Gudmundsdóttir ist zufällig vor Ort und kommt einem Geheimnis auf die Spur.
[Rezension lesen]Lesemonat [11|2018]

Von der Anzahl her ist derzeit der Wurm drin. Berufliche und private Verpflichtungen verknappen die Lesezeit, dabei hätte ich sooo viele interessante Bücher hier. Ich will jetzt nicht jammern, was sein könnte, sondern mich freuen über das, was ist. 

Im Lesemonat November habe ich ein Wahnsinns-Highlight gemeinsam mit Jessi von In Büchern leben entdeckt. Ich hätte nicht gedacht, dass mich Stephen Kings "Desperation" derart aus den Socken haut. 

Ansonsten habe ich Reihen fortgeführt und meine Nase in historische Kriminalfälle gesteckt, was insgesamt ein schöner Lese-November war. 

Kennt ihr Bücher davon?

Oder ist für euren Geschmack etwas dabei?

wallpaper-1019588
[Manga] Ein Gefühl namens Liebe [1]
wallpaper-1019588
Das Mallorca Feeling Zuhause – Typische Pflanzen
wallpaper-1019588
Schöner Rasen – Tipps und Tricks für eine gepflegte Grünfläche!
wallpaper-1019588
Raum optisch trennen – Teppiche und Möbel helfen dabei