Lenz Moser bekam neue Flaschenabfüllung

Die Weinkellerei Lenz Moser ist sicherlich jedem Weintrinker bekannt. Der Gutskeller Lenz Moser aus Rohrendorf bei Krems gibt es seit 1849.
Nicht dieser Jahrgang, aber doch schon seit rund 23 Jahren war die Abfüllanlage bei Lenz Moser im Einsatz.

In diesem Jahr wurde in eine neue Flaschenabfüllanlage samt Filtration investiert. Rund 3,5 Millionen Euro hat die neue Anlage gekostet.
Ein Investment, dass sich auch nur eine große Kellerei leisten kann. Für die vielen kleinen Weinbauern nie möglich, jedoch brauchen diese auch nicht so eine Anlage in dieser Dimension.
Wie groß diese Anlage ist, sieht man am folgenden Bild.

Abfuellanlage Lenz Moser

 

Die neue Flaschenabfüllanlage soll aber auch einige Verbesserungen bringen. Natürlich kann die neue Anlage mehr Flaschen abfüllen, als die alte Anlage. Um die 16.000 Flaschen können nun pro Stunde abgefüllt werden.
Weiters sollen die Weine eine längere Haltbarkeit als bisher haben, da der Sauerstoffanteil im Flaschenhals verringert werden kann. Speziell bei Weißweinen soll es durch die moderne Technik mehr Fruchtigkeit und weniger Schwefelgehalt geben.

(Foto: Weinkellerei Lenz Moser)

 


wallpaper-1019588
EUROSONIC 2018: 20 MUSIKALISCHE LAST-MINUTE-TIPPS FÜR DAS FESTIVAL
wallpaper-1019588
Der große Frust bei den Coolen Blogbeiträgen der Woche
wallpaper-1019588
Nachhaltige Babybodies von Tom&Jenny
wallpaper-1019588
2D-Adventure „How to die in a Morgue“ – Interview mit Daniel Rottinger
wallpaper-1019588
Frequency Festival 2018: Wildes Potpourri am vierten Tag
wallpaper-1019588
NEWS: Kensington Road feiern Platz 30 in den deutschen Album-Charts
wallpaper-1019588
Wie sich der Videospielmarkt in Österreich entwickeln wird
wallpaper-1019588
Trailer: If Beale Street Could Talk