Lemoncurd Cheesecakes und das schöne einfache Leben.

Lemoncurd Cheesecakes und das schöne einfache Leben.
Ahoi Welt! Während ich hier gerade Zeile für Zeile tippe, weht mit der Wind um die Ohren. Und nein, leider bin ich nicht auf hoher See und bereise die Welt, sondern werde von einem kleinen Ventilator etwas abgekühlt. Der tut gut bei der gegenwärtigen brüllenden Hitze! Eine kühle Erfrischung gab es auch gestern für mich in einem Pool auf einer Motorradclub-Party in einer dörflichen Umgebung Nähe Bremen. Hätte nun wohl keiner geglaubt, dass ich Motorrad fahre, oder? Gut...mal im Ernst: ich war bzw. bin lediglich Beifahrerin, aber immerhin, und mit Sicherheit steckt in mir ein wenig eine Rockerbraut. Ich bin nämlich froh, wenn ich ab und an aus Hamburg fliehen kann - selbst wenn ich ein Großstadtmensch bin - nichtsdestotrotz liebe ich das Land. Habe ich jemals erwähnt, dass ich auf einem Bauernhof aufgewachsen bin? Das denkt kaum jemand über mich. Deshalb genoss ich gestern die Landluft, die Gelassenheit, die Unaufdringlichkeit und die Weite der Felder, insbesondere die Maisfelder, die ich für einige Zeit besiedelte. So ein befreiendes Gefühl findet man nimmer in der Großstadt, vielleicht den Puls der Zeit, aber niemals den Puls der Ruhe. Manchmal gibt es Momente im Leben die so schön sind, dass man fast heulen könnte. So einen Moment verspürte ich dort. Ummantelt wurde alles vom schönen Bier, hust. Das musste an dieser Stelle auch mal erwähnt werden. Eine Sache ist aber ebenfalls sehr schmackhaft - Käsekuchen! Für diese gelungene (?!) Überleitung klopfe ich mir einmal auf die Schulter. Den Käsekuchen gab es letztes in Form von Cupcakes bei mir im trauten Heim.
Lemoncurd Cheesecakes und das schöne einfache Leben.Lemoncurd Cheesecakes und das schöne einfache Leben.
Dieser wird wie folgt gebacken: Zunächst die Zitrone heiß abwaschen und abtrocknen. Die Zitrone halbieren. Eine Hälfte zum Garnieren beiseitelegen. Von der anderen Hälfte die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Im nächsten Schritt die Mulden einer Muffinform für 12 Muffins mit den Papierbackförmchen auslegen und den Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze bei etwa 180° C und Heißluft bei etwa 160° C). Für den Belag die Vollkornkekse in einen Gefrierbeutel geben. Den Beutel fest verschließen. Die Kekse mit einer Teigrolle fein zerbröseln und in eine Rührschüssel geben. Butter in einem kleinen Topf zerlassen und zu den Keksbröseln tun. Die Zutaten gut vermischen. Den Bröselteig gleichmäßig in den Muffinförmchen verteilen und den Teig mit der Rückseite eines Teelöffels vorsichtig darin flach drücken.
Lemoncurd Cheesecakes und das schöne einfache Leben.Lemoncurd Cheesecakes und das schöne einfache Leben.Lemoncurd Cheesecakes und das schöne einfache Leben.
Die Eier mit einem Mixer (Rührstäbe) auf höchster Stufe in einer Minute schaumig schlagen. Den Zucker einstreuen, dann noch etwa vier Minuten schlagen. Danach den Frischkäse mit dem Zitronensaft, der Speisestärke und dem Quark glatt rühren. Die Frischkäsemasse unter die Eiermasse rühren. Anschließend den Teig gleichmäßig in der Form verteilen. Die Muffinform auf dem Rost in den vorgeheizten Backofen schieben. Die Cupcakes 20 - 25 Minuten backen.
Lemoncurd Cheesecakes und das schöne einfache Leben.Lemoncurd Cheesecakes und das schöne einfache Leben.
Nun die die Muffinform auf einen Kuchenrost stellen. Die Cupcakes nach etwa zehn Minuten aus der Form lösen und auf dem Kuchenrost erkalten lassen. Für das Topping den Frischkäse glatt rühren. Den Lemoncurd kurz so unterrühren, dass eine Marmorierung entsteht. Auf jeden Cupcake mit einem Teelöffel einen kleinen Klecks Creme geben. Den Thymian abspülen, trocken tupfen und die Blättchen von den Stängeln zupfen. Grob hacken und auf alle Cremetupfer streuen. Die beiseitegelegte Zitronenhälfte in Scheiben schneiden und jede Zitronenscheibe vierteln. Jeden Cupcake mit einem Zitronenviertel servieren und genießen.
Lemoncurd Cheesecakes und das schöne einfache Leben.Lemoncurd Cheesecakes und das schöne einfache Leben.
Wie man unschwer erkennen kann, sind bei mir derweil Gelbnuancen und Koralle sehr angesagt. So trage ich zurzeit gerne eine zitrusfarbene Bluse und benutze nach einem Champagnerbad (natürlich, klar, immer doch!) ein korallenfarbenes Dusch- und Handtuch.
Lemoncurd Cheesecakes und das schöne einfache Leben.Lemoncurd Cheesecakes und das schöne einfache Leben.
Apropos...nun spring ich erstmal schnell unter die Dusche - das zweite Mal heute. Könnte ich eigentlich pausenlos tun. Danach gibt es bei mir wieder die leckeren Tomatentörtchen.
Auf die schönen Dinge im Leben,
Lemoncurd Cheesecakes und das schöne einfache Leben.

wallpaper-1019588
Horizon Zero Dawn – Remake für PS5 Gerüchten zufolge bei Sony in Entwicklung
wallpaper-1019588
Dome Keeper – was steckt hinter dem Steam Hit mit Roguelike Mechaniken
wallpaper-1019588
Potion Permit – erlebe eine entspannte Lebenssimulation als Pharmazeut eines kleinen Dorfes
wallpaper-1019588
Nier: Automata End of Yorha Edition – auch auf Switch noch ein Actionfest?