Leichter Apfel-Zimt-Kuchen ohne Ei

Apfel-Zimt-Kuchen_ohne_Ei_02_Katzelin_deWie das Schicksal es so will, war ich in der Bredouille: Ein Kuchen musste her, doch einer der Gäste hatte eine Ei-Allergie und zu üppig durfte die süße Angelegenheit auch nicht werden. Also habe ich mich auf die Suche nach einem brauchbaren Rezept gemacht, das natürlich zum einen schmecken sollte und zum anderen dazu taugte, als Obstkuchen herzuhalten.

Das Ergebnis ist dieser zimtig süße Rührkuchen, gedeckt mit Apfelspalten – ein Kuchen ohne Ei, mit wenig Fett und nicht allzuviel Zucker. Klingt doch nach einem guten Auftakt für ein Rezept zum “süßen Sonntag”, den ich euch nun öfter bescheren werde.

Leichter Apfel-Zimt-Kuchen ohne Ei Leichter Apfel-Zimt-Kuchen ohne Ei

Kleiner Kuchen für den süßen Genuss auch für Allergiker - Ohne Ei und mit wenig Fett. Rezept für eine kleine Springform (ca. Ø 17cm)

Portionen Vorbereitung

6 15

Kochzeit

45

Portionen Vorbereitung

6 15

Kochzeit

45

Leichter Apfel-Zimt-Kuchen ohne Ei Leichter Apfel-Zimt-Kuchen ohne Ei

Kleiner Kuchen für den süßen Genuss auch für Allergiker - Ohne Ei und mit wenig Fett. Rezept für eine kleine Springform (ca. Ø 17cm)
  • MenüfolgeSüßes Gebäck
  • KücheEuropäisch, Gut Deutsch

Portionen Vorbereitung

6 15

Kochzeit

45

Portionen Vorbereitung

6 15

Kochzeit

45

Zutaten
  • 1 Apfel zum Backen, z.B. Boskop
  • 200 g Saure Sahne
  • 60 g Zucker
  • 100 g Weizenvollkornmehl
  • 70 g Weizenmehl Type 405
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • etwas Zitronensaft
  • 1 TL Zimt & Zucker oder Marmelade
Portionen: Anleitungen
  1. Den Backofen auf Ober- und Unterhitze auf ca. 180° C vorheizen.
  2. Den Apfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse herausschneiden. In Schnitze schneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Auf die Seite stellen.
  3. Zucker, Vanillezucker und Saure Sahne in der Küchenmaschine oder mit einem Handrührgerät verrühren. Nach und nach beide Mehlsorten hineingeben und stetig weiterrühren. Zimt, Backpulver und Natron hinzugeben. Das ganze gibt einen recht zähen Rührteig.
  4. Den Teig in eine gefettete Springform geben und kreisförmig mit den Apfelschnitzen belegen. Nach Gusto den Kuchen nun mit etwas Zimt & Zucker bestreuen oder nach dem Backen mit etwas erwärmter Marmelade bestreichen.
  5. Den belegten Kuchen auf der untersten Schiene in den Backofen stellen und 35 bis 45 Minuten backen.
Rezept Hinweise

Das Rezept ist ausgelegt auf eine kleine Springform mit Ø 17 cm. Für eine große 24er Springform die Rezeptmenge einfach verdoppeln.

Dieses Rezept teilen

Guten-Appetit_03

geschrieben von: Katzelin

Katzelin

Die Welt endet nicht vor der Haustür, aber sie beginnt genau dort. Katzelin reist mit Lust und Laune und immer nur, weils glücklich macht!

Leichter Apfel-Zimt-Kuchen ohne EiLeichter Apfel-Zimt-Kuchen ohne Ei Hat Dir dieser Artikel gefallen? Dann teile ihn mit Deinen Freunden!
Share on FacebookPin on PinterestGoogle+Email to someone

wallpaper-1019588
Snackbar Conquista will auch deutsche Kunden erobern
wallpaper-1019588
Hypothalamus aktivieren
wallpaper-1019588
Blumenkohl-Pfanne
wallpaper-1019588
Kinderbuch-Tipp: Von Freundschaft, Liebe & Loslassen: " Der Junge und die kleine Blume"
wallpaper-1019588
Deko fur valentinstag
wallpaper-1019588
Gluckwunsche zum geburtstag 77 jahre
wallpaper-1019588
Geburtstagbpruche 23
wallpaper-1019588
Storytrailer zu „Captain Tsubasa: Rise of New Champions“ öffentlich