Leia ist sexie

Nur ein kurzer Input, während wir auf die wirklich wichtigen Dinge warten (äh, J.J., wer wird eigentlich in Episode VII mitspielen?…):

In dem Projekt, an dem ich gerade beruflich arbeite verwenden wir zu Testzwecken anonymisierte Personendaten, d.h. die Namen und Adresse von tatsächlich lebenden Menschen werden in ein Computerprogramm gefüttert und dort so lange durch die Mangel gedreht bis in etwa so was dabei herauskommt:

Vorname: Grhjherjkh, Nachname: Rjfdskhfhfk

Warum dies erforderlich ist und wie dies genau funktioniert tut hier nichts zur Sache.

Nachdem es, wenn man nach der betreffenden Person suchen möchte ein wenig mühsam ist, jedesmal “Rjfdskhfhfk” als Suchbegriff einzugeben, habe ich die zwei Personen, die ich für meine Testzwecke regelmäßig verwenden umbenannt:

Das männliche Single-Subjekt heißt Luke Skywalker, die verheiratete weibliche Person Leia Organa-Solo. Wir sind also, was die Continuity betrifft in etwa in der Zeit der Thrawn Trilogie.

Und bei der Adresse meines Leia Subjektes hat das Computerprogramm, das die Daten anonymisiert hat beim Strassennamen ein durchaus interessantes Ergebnis zustande gebracht:

ScreenShot002

Und auch wenn es falsch geschrieben ist, so ist es, wie ich finde doch ziemlich passend. Wenn auch vielleicht, in der Continuity unserer Galaxis möglicherweise eher 1983 als heute.


wallpaper-1019588
The Clockworks: Galway Boys
wallpaper-1019588
Corona Bußgelder sind bei den bayrischen Ordnungsämtern besonders beliebt
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im Juni 2020
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Die holde Weiblichkeit?