Led Zeppelin feiert mit Celebration Day ihr 2007-Konzert

Foto: amazon.de

Foto: amazon.de

Am 16. November erscheint in verschiedenen Packages „Celebration Day“ der englischen Rock-Band Led Zeppelin – ab 11. Dezember auch auf Vinyl erhältlich. Es ist eine Dokumentation ihres legendären Konzerts vom 10. Dezember 2007 in der Londoner O2-Arena. Im Mittelpunkt des Konzerts stand der Tribut für den ein Jahr zuvor verstorbenen Ahmet Ertegün, dem Gründer des Musik-Labels Atlantic Records und Entdecker von Led Zeppelin in den 1960er Jahren. Aus dem beruflichen Verhältnis entwickelte sich eine tiefe Freundschaft zwischen Ertegün und der Rock-Band. Das zweistündige Konzert wurde zu einem legendären Meilenstein in der Geschichte von Led Zeppelin. Allein im Vorfeld gab es über 20 Millionen Anfragen nach Konzertkarten – was zu einem Eintrag im Guinness Buch der Rekorde führte. Led Zeppelins Gründungsmitglieder John Paul Jones, Jimmy Page und Robert Plant sowie Jason Bonham, Sohn des 1980 verstorbenen Drummers John Bonham, lieferten eine spektakuläre Show und performten 16 Songs wie „Good Times Bad Times“, „Nobody’s Fault But Mine“, „Stairway To Heaven“ oder „Rock And Roll“.

Auch wenn Fragen nach einer Wiedervereinigung der 1980 aufgelösten Band bei einer Pressekonferenz am 21. September eher zurückhaltend von John Paul Jones, Jimmy Page und Robert Plant beantwortet wurden, lebt mit der Veröffentlichung von „Celebration Day“ die Legende Led Zeppelin weiter. Es ist eine grandiose Feier des Rock ‘n’ Roll!

Doch man muss nicht bis November warten, um in den Genuss des Tribut-Konzert-Mitschnitts zu kommen. Am 17. Oktober 2012 wird der Film „Celebration Day“ in über 40 Ländern in 1500 Kinos zu sehen sein. In Österreich wird der Film bei UCI Millennium City (Wien) und Annenhof (Graz) sowie Hollywood Megaplex in Linz, in Deutschland bei Cinemaxx, Cinestar und UCI sowie Kinepolis in der Schweiz ausgestrahlt.

Am 2. Dezember wird Led Zeppelin neben Blueslegende Buddy Guy, Schauspieler Dustin Hoffman, TV-Star David Letterman und Ballerina Natalia Makarova den 2012 Kennedy Center Honor in Washington D.C. nach einem Empfang im Weißen Haus bei US-Präsident Barack Obama entgegennehmen. Kennedy Center Vorsitzender David M. Rubenstein über die Ehrung für Led Zeppelin: „Led Zeppelins John Paul Jones, Jimmy Page und Robert Plant verwandelten den Sound des Rock ‘n’ Rolls mit ihrer Lyrik und innovativen Songstrukturen, pflegten den Blues in den Sound des Rock ‘n’ Rolls und legten den Grundstein für zahllose Rock-Bands.“



Recherche und geschrieben Heidi Grün


wallpaper-1019588
Beste Pferdespiele für PC
wallpaper-1019588
Kemono Jihen: Neues Visual zum TV-Anime veröffentlicht
wallpaper-1019588
[Manga] Perfect World [5]
wallpaper-1019588
Moriarty the Patriot: Neues Visual veröffentlicht