Led Zeppelin bei ECHO 2013 für Lebenswerk geehrt

Foto: Warner-Music gen.

Foto: Warner-Music gen.

Am 16. November 2012 erschien die Dokumentation „Celebration Day“ des legendären Konzerts der englischen Rock-Band Led Zeppelin vom 10. Dezember 2007 in der Londoner O2-Arena – Musik-Schlagzeile berichtete. „Celebration Day“ stürmte auf Anhieb Platz 1 in den deutschen Charts und Platz 3 in den österreichischen und Schweizer Charts. Wieder ein eindrucksvoller Beweis für die legendenhafte Qualität von Led Zeppelin!

Bei der ECHO am 21. März 2013 in Berlin werden Led Zeppelin mit dem „Lifetime Achievement Award International for Outstanding Contribution to Music“ geehrt. Den Preis werden Gitarrist Jimmy Page und Multiinstrumentalist John Paul Jones in Berlin persönlich entgegennehmen – Robert Plant wird aufgrund eines Konzerts in Singapur nicht dabei sein.

Der Preis wird von der Deutschen Phono-Akademie und dem Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie (BVMI) verliehen.BVMI-Geschäftsführer Dr. Florian Drücke: „In diesem Jahr würdigen wir mit diesem Award eine Legende. Led Zeppelin haben bis heute nichts von ihrer Faszination und ihrem Charisma eingebüßt. Es ist eine besondere Ehre für uns, dass diese Jahrhundertband beim ECHO 2013 in Berlin dabei sein wird.“

Led Zeppelin wurden bereits in die „Rock and Roll Hall of Fame“ aufgenommen und erhielten den Grammy Award für ihr Lebenswerk. Ebenso wurde die Band mit dem „Polar Music Prize“ ausgezeichnet, der Preis gilt als inoffizieller Nobelpreis für Musik. Vergangenes Jahr wurde Led Zeppelin mit dem Kennedy Center Honor in Washington D.C. geehrt.

Recherche und geschrieben Heidi Grün


wallpaper-1019588
The Clockworks: Galway Boys
wallpaper-1019588
Corona Bußgelder sind bei den bayrischen Ordnungsämtern besonders beliebt
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im Juni 2020
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Die holde Weiblichkeit?