Leckerster, liebster Geburtstagskuchen: Schneewittchenkuchen

Ich habe mir eben ein paar Minuten Zeit genommen, um schnell noch das Kuchenrezept für Euch hochzuladen. Was gibt es neues? Wir renovieren gerade.  Vorsatz 2014: Gemütliche Leseecke ist das Ziel. Morgen kann ich *endlich* die Deko dafür einkaufen.  Frauenkrankheit. ^_^
Aber zurück zum Kulinarischen. Heute gibt es endlich das Rezept für meinen Schneewittchenkuchen.  Vielen Dank auch an dieser Stelle für Eure Glückwünsche! <3 Ich habe mich sehr darüber gefreut! ^_^


Für eine Springform (26 cm):

Für den Teig:

125 g Butter 125 g Zucker 3 Eier 200 g Mehl 1 EL Speisestärke 1/2 Päckchen Backpulver 1-2 EL Kakao 750 g Kirschen (TK-Ware, aufgetaut)

Für die Creme:

1/2 Päckchen Vanille-Puddingpulver 1-2 EL Zucker 250 ml Milch  (ich habe die Hälfte der Milch durch Kokosmilch ersetzt -  dass macht Schneewittchen einen Hauch exotischer ;-) ) 125 g Butter

Außerdem:

ca. 160 g Zartbitterschokolade

Wie es geht:

Die Butter in einer Schüssel gemeinsam mit dem Zucker schaumig schlagen.  Nach und nach die Eier unterrühren.  Mehl, Speisestärke und Backpulver vermischen, über die Butter-Ei-Masse sieben und einarbeiten.  Unter die Hälfte des Teiges den Kakao mischen.  Den Kakaoteig in eine gefettete Springform geben und glattstreichen.  Den hellen Teig darüber verteilen. 
Den Kirschsaft von den aufgetauten Kirschen trennen.  Ich habe die Kirschen außerdem noch mit etwas Zucker (etwa 100 g) gesüßt, da sie mir zu sauer waren.  Die abgetropften Kirschen nun gleichmäßig auf dem hellen Kuchenteig verteilen. 
Das Ganze im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft etwa 30-35 Minuten backen. Den Kuchen dann aus dem Ofen holen und auskühlen lassen.
Für die Creme das Puddingpulver mit dem Zucker und etwas kalter Milch glatt rühren.  Die restliche Milch zum Kochen bringen, das angerührte Puddingpulver zugeben, unter Rühren kurz aufkochen lassen, dann vom Herd nehmen und auskühlen lassen.  Den Pudding ab und zu umrühren, damit sich keine Haut bildet.  Die zimmerwarme Butter in einer Schüssel schaumig schlagen, den Pudding esslöffelweise einrühren.  Die Buttercreme auf den ausgekühlten Kuchen streichen und das Ganze mit geraspelter Zartbitterschokolade verzieren. 


Leckerster, liebster Geburtstagskuchen: Schneewittchenkuchen
Bon appétit. Leckerster, liebster Geburtstagskuchen: Schneewittchenkuchen


wallpaper-1019588
Reiseunterlagen in neuem Gewand – TUI Cruises arbeitet zusammen mit Werkstätten für behinderte Menschen
wallpaper-1019588
Niederlande: Fünf sehenswerte Städte für einen Kurztrip
wallpaper-1019588
Phoenix Reisen: 1,5 Millionen Euro Spende ….
wallpaper-1019588
Oregano viel mehr als ein Gewürz
wallpaper-1019588
Frühjahrsimpressionen
wallpaper-1019588
Algorithmus
wallpaper-1019588
Montagsfrage
wallpaper-1019588
Das, was Du am Meisten fürchtest, ist …