Lecker Christmas Review

Lecker Christmas Review
Ich komme so langsam immer mehr in Weihnachtsstimmung und bisher stört es mich nicht einmal, dass es draußen immer kälter wird. Ich bin eigentlich eher das Sommerkind, aber dieses Jahr genieße ich auch die frische, abgekühlte Luft (mal schauen wie lange). So lange es nicht regnet, bin ich aber eigentlich ziemlich zufrieden. Passend zu den immer kälter werdenden Temperaturen und dem ersten Schnee (ja, in München haben sich bereits einige Flocken blicken lassen) gibt es etwas Neues im Zeitschriftenregal.
Seit letzten Freitag gibt es sie zu kaufen, die neue Sonderausgabe der LECKER, die LECKER Christmas. Ich bin am Samstag gleich los um sie mir zu holen und habe natürlich auf viele tolle Rezepte zum Backen gehofft aber natürlich auch auf die ein oder andere Inspiration beim Kochen.Ich habe mich total auf diese Sonderausgabe gefreut und ich wurde im Großen und Ganzen nicht enttäuscht. Ich finde die Aufmachung (wie bei allen anderen Sonderausgaben zuvor) einfach total toll und das Schmökern darin macht alleine deswegen schon sehr viel Spaß.
Lecker Christmas Review
Inhaltlich überzeugt sie mich auf den meisten Seiten. Die Glühweintorte die ihr oben sehen könnt ist meine unangefochtene Nummer 1 und ich möchte sie in der Weihnachtszeit unbedingt backen. Ich bin jetzt schon am Planen ob ich sie dann vielleicht Weihnachten mit zu meinen Eltern nehme und sie dort verputzt werden kann :-). 
Es gibt auch einige Ideen für Plätzchen die ich wirklich toll finde. Ob ich sie wirklich umsetzen werden weiß ich nicht, da sie mir vielleicht zu aufwendig sind. Richtig toll finde ich aber, dass es ein Rezept für einen Plätzchen-Grundteig gibt, soetwas kann man ja immermal gebrauche.
Lecker Christmas Review
Toll finde ich auch die Rezepte für den Winter, mit welchen es kuschlig warm wird. Neben einer Rote-Bete-Suppe werden auch 4 wunderbare Getränke vorgestellt, die ihr auf dem Bild oben sehen könnt. Mit dabei sind: Heisser Caipi, Granatapfel-Punsch, Bratapfel-Glögg und Karamell-Eierlikör-Schoki. Das ist wirklich Winterstimmung pur - oder?
Lecker Christmas Review 
Natürlich gehören in die LECKER Christmas auch richtige Klassiker. Hier trumpht sie wirklich auf. Von verschiedenen Braten bis zu 4 kompletten Menüvorschlägen - in diesem Teil wird es richtig klassisch. Wer Rezepte für eine Weihnachtsgans oder -ente sucht wird hier fündig. Und auch ein Fischmenü ist dabei. 
Dieser Teil der Sonderausgabe überzeugt mich leider am Wenigsten. Ich finde es gut, dass auch Klassiker vorgestellt werden, weil sie einfach zu Weihnachten dazugehören. Ich hätte mir aber auch ein fleischloses Menü gewünscht. Ich bin selbst kein Vegetarier, hätte aber gerne mal eine Alternative gesehen.  Da ich mich aber nicht um das Essen an Weihnachten kümmere, ist es für mich nicht so tragisch. Bei uns gibt es seit jeher am 1. Weihnachtsfeiertage Pute die meine Mama zubereitet. Was gibt es bei euch an den Feiertagen? Ist es jedes mal unterschiedlich oder habt auch ihr feste Traditionen? Erzählt mal, ich finde sowas super interessant.
Lecker Christmas Review
 Und dann gibt es noch Kuchen mit Schwips :). Ich habe mich in diese zwei Exemplare verliebt, den HUGO'S Cheesecake und den Stracciatella Eierlikör Kuchen. Yummi. Ich hoffe ich komme dazu sie beide mal Nachzubacken. Aber da sie nicht super winterlich sind, gehen diese ja auch zu jeder anderen Jahreszeit.
Werdet ihr die Lecker Christmas kaufen? Habt ihr sie vielleicht schon und wenn ja, wie ist eure Meinung?

wallpaper-1019588
Tag des Adventskalenders
wallpaper-1019588
Das Literary Passion … Die Idee hinter dem Etablissement
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: DOTE – Centre Court [EP]
wallpaper-1019588
GLAZ – Displayschutz für dein Smartphone
wallpaper-1019588
Marina Hoermanseder und die Austrias next Topmodels in Fürstenfeld
wallpaper-1019588
Skitour: Über den Rumpler auf den Hohen Dachstein
wallpaper-1019588
Top Ten Thursday #39
wallpaper-1019588
In Sicherheit