Lebenszeit verkaufen oder sich vom Arbeitsgeber befreien?

11-040Wir genießen alle unsere Freizeit. Wir freuen uns auf Urlaub und Wochenende.

Aber die Trennung zwischen Arbeits- und Freizeit stammt aus der Neuzeit. Denn erst in der Neuzeit begannen die Menschen, ihre Lebenszeit an einen Arbeitsgeber zu verkaufen.

Arbeitszeit wird damit zur Lohnarbeitszeit, während sich die Freizeit zur vom Arbeitgeber befreiten Zeit änderte. Freizeit müsst also Befreitezeit heissen.

Einige Informationen zur Arbeits- und Freizeit zum Nachdenken:

  • Frey-Zeit war im Mittelalter die Zeit des Marktbesuches. Spanisch ferìa = Markt
  • Der Freitag heisst nicht so, weil er irgendwann mal frei war, sondern weil er der Fruchtbarkeitsgöttin Freya (Frigg, Venus) geweiht war.
  • Bei den römischen Sklaven gab es auch Freizeit: sechzig Tagen im Jahr stand ihnen zur persönlichen Verfügung.
  • Die griechischen und römischen Herrschaften kannten keine Unterscheidung in Arbeits- oder Freizeit, denn sie hatten eigentlich immer frei.
  • Freizeit hieß bei den Römern „otium“  (= Müßiggang). Der Unterbruch der Ruhe wurde als „negotium“ bezeichnet. Arbeit war also einfach kurz nicht-müssig sein.
  • Erst mit der breiten Einführung der Lohnarbeit hat sich der Begriff Frei-Zeit etabliert.
  • Die Verkürzung der Arbeitszeit von 16 auf 12 Stunden erfolgte deshalb, weil die Rekruten nicht mehr stark genug waren, da ihre Kräfte durch Kinderarbeit und extreme Arbeitszeit ausgezehrt waren.

Wie definierst du persönlich Freizeit? Und was ist demgegenüber Arbeit?
Ist Hausarbeit (zB. etwas kochen) Arbeit? Oder macht man das in der Freizeit?

BILD
Fenster gen Eden / 46cm x 65cm / Gouache auf Zeichenpapier / 2011, N°11-040
Das Bild kann man kaufen

.11-040


wallpaper-1019588
#1183 [Review] brandnooz Box Dezember 2021
wallpaper-1019588
[Comic] Ein Sommer am See
wallpaper-1019588
Buchteln
wallpaper-1019588
2 Hundejahre in Menschenjahre