Leben retten mit Pampers & UNICEF

WERBUNG

Es ist mal wieder soweit: Schon zum 13. Mal läuft die Initiative „1 Packung = 1 lebensrettende Impfdosis“ von Pampers für UNICEF.

Auch in diesem Jahr unterstützt Pampers im Aktionszeitraum von Oktober bis Dezember wieder UNICEF mit dem Gegenwert einer Impfdosis gegen Tetanus für jede verkaufte Packung Pampers Windeln.

Leben retten mit Pampers für UNICEF

Ziel der Initiative, die seit 2006 jedes Jahr stattfindet, ist es, Tetanus als Todesursache bei Müttern und Neugeborenen zu bekämpfen. Denn leider stellt Tetanus in vielen Ländern weltweit immer noch eine große Gefahr für Frauen und ihre Kinder dar: weltweit sterben jedes Jahr 34.000 Neugeborene an den Folgen der Infektionskrankheit.

Gerade in Ländern, in denen Geburten nicht in Krankenhäusern, sondern oft unter unhygienischen Bedingungen zu Hause stattfinden, können Mutter und Kind sich leicht mit Tetanus infizieren. Auch beim Durchtrennen der Nabelschnur mit einem nicht sterilen Gegenstand kann das Neugeborene sich anstecken.

Eine Infektion mit Tetanus führt zu Krämpfen und endet meist tödlich – deshalb ist es so wichtig, dass die Frauen und Babys in den betroffenen Gebieten geimpft werden, denn nur die Impfung schützt zuverlässig vor Tetanuserregern.

Dabei genügen bereits zwei Impfungen während der Schwangerschaft um Mutter und Kind zu schützen.

Leben retten mit Pampers für UNICEF

Und genau dafür setzt Pampers sich schon seit vielen Jahren ein: durch die Initiative „1 Packung = 1 lebensrettende Impfdosis“ trägt Pampers dazu bei, dass Impfstoffe angeschafft, transportiert und an Frauen vergeben werden können. Daneben setzt Pampers für UNICEF sich dafür ein, dass die Menschen über die Gefahren von Tetanus informiert werden, indem vor allem freiwillige Helfer ausgebildet werden, die die Frauen aufklären und ihnen sagen, wo sie eine Impfung bekommen können.

In diesem Jahr ist TV-Moderatorin Enie van de Meiklokjes Aktionsbotschafterin von Pampers für UNICEF und reiste im Sommer nach Kenia, wo sie mehrere Gesundheitsstationen besuchen und sich selbst ein Bild von der dortigen Situation machen konnte.

Leben retten mit Pampers für UNICEF

Das Tolle an der Aktion ist, dass es so einfach ist zu helfen! Denn selbst wenn ihr keine kleinen Kinder (mehr) habt, die Windeln tragen, könnt ihr trotzdem ganz einfach etwas tun, um die Aktion zu unterstützen.

Denn nicht nur mit jeder verkauften Windelpackung unterstützt Pampers UNICEF, sondern auch mit jedem Aufruf des Aktionsvideos. Das wirklich schöne Video könnt ihr euch hier ansehen:

Also: mit jedem Kauf einer Packung Pampers Windeln und mit jedem Aufruf des Videos sowie mit jedem hochgelandenen Kassenbon über die Pampers Club App könnt ihr diese tolle Aktion unterstützen!


wallpaper-1019588
EINE WELT LADEN Mariazell – Informationen
wallpaper-1019588
One Piece erreicht traumhafte Verkaufszahlen
wallpaper-1019588
Game development for solar water pumps? – Interview with Jens Lorentz from BERNT LORENTZ GmbH
wallpaper-1019588
Der internationale Weltmaultaschentag 2019
wallpaper-1019588
Liebe herzliche geburtstagswunsche
wallpaper-1019588
Valentinstag 2020 in munchen
wallpaper-1019588
Geist der Zeit (112): "Getrennt - mit Nähe"
wallpaper-1019588
Future Astronauts Horizons Podcast Episode #058 // free download