Leben | Ohne Accessoires geht mir keiner aus dem Haus!

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle | Accessoires

Styling

Vor ein paar Jahren haben eine Kollegin und ich uns von einer Stilberaterin in den Kleiderschrank schauen lassen (jede für sich übrigens). Dabei ist so dies und das aus dem Kleiderschrank geflogen und die jetzige Ordnung (nach Farben) eingezogen. Bis dahin habe ich mich mit relativ wenig Schmuck behängt, an manchen Tagen bin ich auch ganz ohne aus dem Haus gegangen. Heute fühle ich mich nicht komplett angezogen, wenn ich nicht an mein Bling Bling gedacht habe. Kommt selten vor, passiert aber manchmal. 
fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle | Accessoires

Hiervon & davon

Uhren habe ich gar nicht mal wenige, aber sie leben mit leeren Batterien in einer wunderschönen Hutschachtel, weil ich seit Jahren keine Uhr mehr trage. Ohrringe fristen ein ähnliches Dasein, weil die aber schlichtweg immer vergesse. Ich muss sie zum Schlafen immer rausnehmen, weil mich der Verschluss immer piekst. Aber Ketten, Armbänder und Ringe, die trage ich immer. Jeden Tag. 
fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle | Accessoires

Dekolleté, Handgelenke & Hände


Je länger und ausgefallener eine Kette ist, desto lieber trage ich sie. Ich habe Unmengen von Modeschmuckketten, in allen erdenklichen Farben und Materialien. Kurze, längere und lange. Manchmal trage ich sogar drei Stück auf einmal. In verschiedenen Längen, auch unterschiedliche Materialien miteinander kombiniert. Und am rechten Handgelenk ein Armband, dass farblich passt. Diese Lederarmbänder mit Glitzer oder Nieten. Am Mittelfinger der linken Hand trage ich einen Ring, einen einzelnen Ring. Auch hier ist mehr und größer wieder die Devise. Aber niemals trage ich Armband und Ring an der gleichen Hand - weil zuviel einfach zuviel ist ;-) Ist dir schon mal aufgefallen, dass so Kleinigkeiten wie passende Accessoires dein Outfit komplett verändern? Mit den von mir so geliebten langen Ketten sieht jedes Oberteil gleich mal viel lässiger aus ...
fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle | Accessoires

Sammlerstücke oder Ex & Hopp?

Modeschmuck ist nicht gleich Modeschmuck. Für mich müssen es nicht Gold oder Silber sein, ich bin auch mit Stahl, Holz, Glas oder Kunststoff zufrieden. Wenn ich mal in der Stadt unterwegs bin, dann drücke ich mir bei Christ auch gerne mal die Nase am Schaufenster platt. Und wenn es dann auf Weihnachten zugeht (oder Valentinstag, Ostern und Muttertag), dann bestelle ich dort auch schon mal online, weil ich keine Lust habe, mich an der Kasse anzustellen. Es gibt natürlich auch Modeschmuck für kleines Geld, aber der gehört oft nach ein paar Mal tragen leider in die Kategorie Ex & Hopp, weil er schäbig abgeschabt aussieht.
fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Lifestyle | Accessoires
Wie sieht's denn so in deiner Schmuckschatulle aus? Trägst du lieber und ausschließlich echten Schmuck oder darf es auch Modeschmuck sein?

wallpaper-1019588
Embrace – Du bist schön. Ein Dokumentarfilm von Taryn Brumfitt
wallpaper-1019588
Wie man vor Glück übersprudelt
wallpaper-1019588
Reissuppe
wallpaper-1019588
Meine 10 liebsten Wellness- & Gesundheitsprodukte
wallpaper-1019588
Hausbau nach Steiner-Art
wallpaper-1019588
Ich bin dabei beim "Blog Hop mit Herz für alle"
wallpaper-1019588
Spruch zum Wochenende: Sonnenstrahl
wallpaper-1019588
Yoga im Wonnemonat – Der neue Übungsplan für Mai 2018 ist da!