Leak: iPhone 5S Prototyp mit A7-Chip und Dual-LED Blitz

Bis zum iPhone 5S sind es noch einige Monate hin, das bedeutet noch reichlich Zeit für Gerüchte, Leaks und Spekulationen zum nächsten Apple-Smartphone. Schon mehrere mutmaßliche Bauteile davon sind aufgetaucht und in der letzten Woche gab es dann auch das Innenleben zusammen mit der Rückseite zu sehen. Jetzt wurden noch mehr Details zu dem Protoypen bekannt und neue Fotos kamen ans Licht. 

Zuvor war schon bekannt, dass im iPhone 5S ein leistungsstärkerer Akku und ein Dual-LED Blitz eingebaut sein sollen, doch fraglich war, welcher Prozessor es antreiben sollte. Im damaligen Leak gab es keine “A”-Spezifikation wie sonst von Apple gewohnt, lediglich ein Produktionsdatum, welches auf den Oktober 2012 hingewiesen hat.

In den neuen Bildern wird der Fokus mehr auf den Prozessor gelegt:

iphone_5S_5_side_by_side-800x830

iPhone 5S Prototyp links, iPhone 5 rechts

Wieder hat MacRumors die Fotos zugespielt bekommen. Man erkennt auf dem Chip die Modellnummer APL0698, was mehr auf einen A7-Prozessor als eine Modifikation des A6-Prozessors vom iPhone 5 hinweist. Noch deutlicher wird es, wenn man sich die Modellnummern älterer Prozessoren anschaut, der A6-Chip hatte beispielsweise die Nummer APL0598 und der A6X im iPad 4 trägt die Modellnummer APL5598. Um ganz sicher zu gehen, kann man auch noch die Bezeichnungen des A5-Prozessors hinzuziehen, dieser wurde in mehreren Apple-Geräten (modifiziert) eingebaut und immer änderte sich die Nummer: Zunächst APL0498, dann APL2498, dann APL7498.

iphone_5S_chip

Zusätzlich zum Datumscode 1243 aus dem vorherigen Leak zeigt dieses Bild jetzt den Datumscode 1239 auf dem DRAM, was auf ein Produktionsdatum im September 2012 hinweist. Weiterhin konnte die Identifikationsnummer K1A0062 auf dem Prozessor entdeckt werden. In vorherigen Chips startete die Nummer normalerweise mit “N”, für ein Samsung-Bauteil, doch das “K” könnte auch auf TSMC als Chip-Produzenten hindeuten. MacRumors konnte außerdem herausfinden, dass der Prototyp selber im Dezember 2012 gefertigt wurde, ziemlich früh für einen iPhone-Nachfolger, der erst im Herbst des nächsten Jahres auf den Markt kommen soll.

iphone_5S_camera_flash-800x380

Zum Schluss gibt es noch ein Foto der Rückseite mit Kamera, Mikrofon und Dual-LED Blitz. Sehr gut zu erkennen sind die zwei Farben des Blitzes, womit er sich der Umgebung besser anpassen und überbelichtete oder verfälschte Fotos bei Dunkelheit der Vergangenheit angehören sollten.


Wollt ihr immer über aktuelle Apple-News auf dem neuesten Stand gehalten werden?
Dann drückt einfach den "Gefällt mir"-Button auf unserer Facebook Fanpage.
Außerdem könnt ihr uns auf Twitter oder unserer Google+ Fanpage folgen.

wallpaper-1019588
Hanneforth – Glutenfreie Brote, Brötchen, Backmischungen und mehr – Gewinnspiel
wallpaper-1019588
Kurz hinterfragt
wallpaper-1019588
Genetisch vergrößerter Vergnügunsparkbesuch in prähistorischem Umfeld
wallpaper-1019588
WAVE AKADEMIE für Digitale Medien erhält staatliche Anerkennung
wallpaper-1019588
jeu de cache-cache
wallpaper-1019588
Verrine von der Friesentorte
wallpaper-1019588
Erdbeer-Rhabarber-Streuselkuchen
wallpaper-1019588
Gewonnen, gewonnen, gewonnen!