Lawson auf italienisch

Nigella Lawson “Genießen auf italienisch”, 288 Seiten, 19,95 €, Dorling Kindersley, ISBN: 978-3831023523;

Lawson auf italienisch

Ob schnelle Küche (“Nigella Express“) oder italienische, die britische Star-Köchin Nigella Lawson liefert immer originelle, leicht nach zu kochende Rezepte. In ihrem lange erwarteten neuen Kochbuch widmet sie sich ganz ihrem Lieblingsland Italien, mit mehr als Pasta.

Die Geschichte, die Lawson im Vorwort erzählt, könnte nicht besser erfunden werden. Nach dem Schulabschluss lag all ihr Trachten darin, mindestens ein Jahr in Italien zu verbringen. Und tatsächlich, sie schaffte es, und arbeitete in einer Pension in Florenz, wo – ganz traditionell – die Nonna, die Großmutter, kochte. Und deren Rezepte vermischte sie nun mit ihrer eigenen, britischen Art zu kochen. Der Crossover füllt nun dieses Buch.

Und da geht es auch viel um die Optik, etwa wenn Lawson mit schwarzen Spaghett kocht oder junge Auberginen mit Oregano und roten Zwiebeln garniert. Das Auge isst bei der Britin immer mit.

Viele, gerade die Pastarezepte, sind natürlich längst bekannt, aber einige Novitäten werden angeboten, etwa die ultradünnen Spaghettini mit Zitrone, Knoblauch und Semmelbrösen. Klingt einfach, ist auch einfach, schmeckt vor allen Dingen gut, und man kriegt es auch mit bescheidenen Kochkenntnissen hin.

Eine Empfehlung!

Bewertung: ****

 


wallpaper-1019588
[Comic] Batman – Die Reise [1]
wallpaper-1019588
ZTE Axon 40 Ultra Space Edition bietet Keramik-Design
wallpaper-1019588
Energie sparen – 10 Fehler, die den Energieverbrauch erhöhen
wallpaper-1019588
[Manga] Bis deine Knochen verrotten [4]