Last But Not Least

Last But Not Least

Das Jahresende hat mein schlechtes Gewissen wach gerüttelt. Meine Freundin Katja hatte sich zu ihrem letzten Geburtstag am 21.04.11 (!) ein Necessaire für ihre Ketten gewünscht, damit diese sich auf Reisen nicht immer verknoten. Derzeit wickelt sie die Ketten in Klopapier, um ein Kuddelmuddel zu vermeiden – auch eine kreative Taktik! Neujahr habe ich es dann endlich fertig gestellt *** pfeiff-und-guck-in-die-Luft *** peinsam….

Last But Not Least

Last But Not Least

Mein erster Versuch noch vor ihrem Geburtstag war gescheitert und seitdem waren das Projekt und ich im Klinsch. Nun ist es vollbracht und es war gar nicht so schwer. Ich musste eine ganz Weile nachdenken, wie ich es genau angehe und die Halterungen für die Ketten per Hand anzunähen war zeitaufwändig, der Rest ging aber. Wie Ihr auf den Bilder der Innenseite sehen könnt, habe ich Halterungen für verschiedene Arten von Ketten gemacht (von links nach rechts): eine Kette, die formstark ist und nicht geknickt werden darf, eine Kette mit großem Anhänger sowie normale dünne kurze Ketten, welche quasi „gestapelt“ können, deshalb habe ich gleich mehrere Befestigungen gemacht.

Folgende Materialien habe ich verwendet:

-   Seidenstoff für die Außenseite

-   Baumwollstoff für die Innenseite sowie

-   Für die zwei Schutzklappen aus demselben Stoff zwei Teile

-   Vliesofix, welcher etwas wattiert ist (gibt’s von der Rolle)

-   Nahtband (15 mm breit)

-   Druckknöpfe à 6 mm

Jetzt kann’s losgehen – Schritt für Schritt:

1. Stoff für Außen- und Innenseite zuschneiden, die Schutzklappen falten und die zwei Schutzklappen mit Sicherheitsnadeln feststecken.
2. Schutzklappen am Innenstoff an den Außenkanten festnähen.
3. Nahtband für die Halterung der Ketten zuschneiden und feststecken. Ich habe die Die Halterungen an beiden Enden umgenäht und mit einem Ende am Innenstoff festgenäht.
4. Das andere Ende der Halterungen, mit der die Ketten befestigt werden sollen, umnähen.
5. Dann Druckknöpfe sowohl an die Halterungen als auch an den Innenstoff nähen.
6. Jetzt das Vliesofix auf die Rückseite des Innenstoffs bügeln.
7. Den Innenstoff an den Außenstoff mit Sicherheitsnadeln feststecken.
8. Die Nahtzugabe des Außenstoffs umbügeln, feststecken und festnähen.
9. Zum Verschluss des Necessaires zwei Bahnen des Nahtbands an den Enden umnähen und dann am Außenstoff leicht feststicken. Fertig!

Mein Freund hatte übrigens mal wieder Recht. Mit ihrem Geburtstagswunsch hat Katja vielmehr mir ein Geschenk gemacht als umgekehrt. Es war ein Riesenspaß, das Necessaire zu nähen!

Eure Mademoiselle Tinkabell



wallpaper-1019588
Oldtimer-Treffen in Schwangau - und mein Baujahr war nicht dabei!
wallpaper-1019588
Kopfsalatkaltschale mit Ölsardine
wallpaper-1019588
Markus Söder fordert - fordert - fordert - fordert - - - -
wallpaper-1019588
KOMEKO – das glutenfreie Reismehl aus Japan – Gewinnspiel
wallpaper-1019588
Gültiges Erkennen
wallpaper-1019588
Made in Germany – Boogie, Jazz, Funk, Rap, Fusion, Disco, Electro & soulful Grooves MIX (1980-1987)
wallpaper-1019588
Spaziergang durch den Oktober-Garten
wallpaper-1019588
Wie du trotz harter Mittagssonne tolle Bilder machen kannst