Lasse von Katrin Bongard/Rezension

Lasse von Katrin Bongard/Rezension
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 428 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 259 Seiten
Verlag: Red Bug Books
Sprache: DeutschASIN: B00E5JYSOQ
Zum Inhalt
Ein trauriger Prinz, ein rockiges Aschenputtel, eifersüchtige Exfreundinnen. Ein Film-Märchen.

Filmstar, Partygänger, Kiffer. Lasse hat viele Etiketten, aber es kümmert ihn wenig. Bis er auf ein unbekanntes Mädchen trifft und sich sofort verliebt. Für sie will er anders sein, sich öffnen, Schwäche zeigen. Aber sein altes Image verfolgt ihn und droht nicht nur seine Karriere, sondern auch seine neue Liebe zu zerstören.
Im zweiten Teil der Film.Love.Story kommt Lasse zu Wort und schildert seine Sicht der ersten Begegnung mit Moon und ihrer Wiederbegegnung an einem Filmset.
 Zum Buch  Lasse ist ein ziemlicher Draufgänger. Alkohol, Drogen. Mädchen und Schlägereien sind ihm nicht Fremd. Er lebt ein oberflächliches Leben und jeder sieht in ihm nur den aufstrebenden Filmstar, der alles und jeden haben kann, wie er will.Doch hinter den Kulissen sieht es anders aus. Lasse hat die Nase voll und ist ein einsamer Mensch geworden. Er hadert mit seinem Star Dasein und ist auf der Suche nach mehr. Als er Moon auf einer Filmparty kennen lernt ändert sich alles. Sie hat keine Ahnung wer er ist und auch er weiß nicht, wer sie ist und doch spüren sie sofort eine Verbindung zueinander und verbringen eine aufregende, wenn auch sehr kurze Zeit auf der Party, abseits des Rummels.  Die erste zarte Annäherung wird  jedoch abrupt unterbrochen und Moons Vater zieht falsche Schlüsse und verurteilt Lasse sofort. Doch Lasse gibt nicht auf und versucht Moon wieder zu finden.Dies gelingt ihm allerdings mit wenig Erfolg bis sie beide für das selbe Filmprojekt gebucht werden.Lasse nimmt an der Low Budget Verfilmung nur teil, um Moon wieder zu sehen und die Geschichte nimmt ihren Lauf...  Meinung  Lasse ist der Nachfolger zu Flying Moon und Katrin Bongard ist mit der Geschichte eine wunderbare Sichtweise von Lasse gelungen.Lasse ist genauso fesselnd und unterhaltsam wie Flying Moon und zeigt dennoch eine ganz andere Sichtweise und neue Einblicke in die Geschichte, ohne jemals Langweilig zu sein. Unterhaltsam, einfühlsam und interessant erzählt Lasse aus seinem Leben. Man bekommt einen guten Einblick in seine Gefühlswelt und lernt den Menschen hinter dem Star kennen und erhält einen tieferen Einblick in die Geschichte.Unterhaltsame und fesselnde Fortsetzung, die zu einem echten Pageturner avanciert.Lasse sowie Flying Moon sind tolle Geschichten, die man auch einzeln lesen könnte und sich trotzdem gut ins Geschehen einfinden kann.Zusammen aber sind diese ebooks ein wahres Highlight.  Fazit  Tolle Unterhaltung! Eine spannende, unterhaltsame und romantische Geschichte über die erste Liebe, das Filmbiz und die Tücken des Erwachsen werden.Lesenswert!  5 von 5 Sterne *****   Zum Autor Katrin Bongard -Geboren in Berlin(West), studiert an der FU Berlin (Kunstgeschichte und Ev. Theologie), irgendwann von Berlin nach Potsdam gezogen, gearbeitet als Graphikerin, Drehbuchautorin, Texterin.
Immer geblieben: freie Künstlerin
 http://www.katrinbongard.de/



wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte