Lasagne mit dem kleinen Extra

Lasagne mit dem kleinen Extra
Zubereitung:
Möhren schälen und kleinschneiden, derweil in einem größeren Topf das Öl (hier eignet sich das Knoblauchöl sehr gut) erhitzen. Möhren hinzugeben und gut durchbraten. Anschließend das Hackfleisch hinzu, welches ebenfalls vollständig durchgebraten sein muss. 
Tomatensoße drübergießen und ggf. noch 100-150 ml Brühe hinzugeben. Würzen. Das Ganze nun bei mittlerer Stufe 1 Stunde köcheln lassen. 
Den Ofen auf 200 °C vorheizen. 2 EL Butter in einem kleinen Topf schmelzen lassen, sobald die Butter vollständig geschmolzen ist, nach und nach das Mehl hinzugeben. Mit 200 ml Sahne und 100 ml Wasser oder Milch aufgießen. Gut durchrühren, sodass keine Klümpchen entstehen. Die Soße leicht würzen, ein wenig Parmesan hinzugeben und aufkochen lassen.
Jetzt nehmt ihr eure Auflaufform, fettet die ein wenig ein, legt unten auf den Boden zuerst die Lasagneplatten. Dann die Hackfleischsoße drauf, dadrauf die Bechamelsoße und ein wenig Parmesan, dann noch einmal von vorne. Den Abschluss macht die Bechamelsoße bzw. der Parmesankäse.
Nun für 25 - 30 Minuten in den Ofen. Genießen! :-)
P.S.: Das kleine Extra sind hier übrigens die Möhren, die in den bisherigen Lasagnen, die ich gemacht habe, nicht dabei waren und mir jetzt, wo ich sie gegessen habe, gefehlt haben :) Das ist echt soooo lecker. Es ist 23:59 Uhr und ich hab Hunger auf Lasagne, merke: nie wieder am Abend so einen leckeren Post schreiben....