Lasagne 2.0

Und jetzt hab ich doch den Ofen eingeschaltet...
Ich habe die Gunst der einstündigen Regenphase genutzt um eine Lasagne zu machen.
Nachdem ich so leckere Zucchini bekommen habe und weiteres Gemüse, musste ich einfach eine Lasagne machen.
Klassisch lecker - ohne Nudeln.
Lasagne mit Zucchini
2 große Zucchini
4 Tomaten
1 Karotte
2 Frühlingszwiebel oder eine normale Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1/2 Gurke geschält und entkernt
1 Bund Petersilie
125 g Sojaschnetzel fein 
1 EL Suppenwürze
1 Dose geschälte Tomaten
3 EL Tomatenmark
Kräutersalz
Pfeffer
Olivenöl
Mandel-Bechamel
4 EL Mandelmus weiß
1 TL Alsan
200 ml Wasser
1 TL Suppenwürze
Muskatnuß
Pfeffer
Auflaufform
Backrohr auf 200 Grad Umlauft vorheizen.
Topf aufstellen und Sojaschnetzel nach Packungsanweisung kochen.
Die Tomaten kreuzförmig einschneiden und in einer Schüssel mit heißen Wasser übergießen.
Das sämtliche Gemüse klein schneiden.
Olivenöl in eine Pfanne geben und das Gemüse andünsten. Nach ca. 5 Min. die Tomaten aus dem Wasser nehmen und die Haut und den Strunk entfernen. Tomaten klein schneiden und zum Gemüse geben.
Geschälte Tomaten und Tomatenmark unterrühren und mit sämtlichen Gewürze abschmecken.
Sobald die Sojaschnetzel fertig sind Restwasser abgießen und zur Sauce geben.
Zucchini mit einem Hobel der Länge nach schneiden und beiseite legen.
In einem kleinen Topf Alsan erhitzen und die Suppenwürze darin leicht anbraten. Mit Wasser ablöschen und das Mandelmus dazugeben. Auf höchster Stufe aufkochen lassen. Es sollte nun eine etwas dickflüssige Sauce sein. Wenn nicht noch etwas mehr Mandelmus unterrühren.
Mit den Gewürzen abschmecken.
Auflaufform mit Olivenöl etwas einfetten und je eine Schicht Zucchini, Tomatensauce und Bechamel geben. Die letzte Schicht sollte Bechamel sein.
Ab in den Ofen und ca. 20 Minuten backen.
Lasagne 2.0
Lasagne 2.0
Lasagne 2.0
So ich muss mir eingestehen es war wirklich eine sehr heiße Angelegenheit aber wirklich sehr sehr lecker und schmackhaft :-)
Ich wünsch euch einen schönen Abend - Alles Liebe!