Lamm-Curry

Lamm-Curry

Zutaten:
1/3 Zimtstange, 1 EL Koriandersamen, 1 EL schwarze Pfefferkörner, 1 EL Senfsamen, 2 Nelken, ¼ Muskatnuss, 1 TL Fenchelsamen, 1 TL Kreuzkümmel, 1 TL Kardamom, 3-6 getrocknete Chilis (Menge nach Gusto), Knapp 1 kg Lammfleisch (aus der Schulter, vom Hals), 2 Zwiebeln, 3-4 Knoblauchzehen, 1 Stück Ingwer, 2 frische Chilis, 250 g Kokossahne, 3 EL Öl
1 TL Sesamöl, 1 TL Garnelenpaste oder ½ Anchovis, 2-3 EL Limetten- oder Zitronensaft, 1-2 EL süße Sojasauce, Korianderblätter

Zubereitung:
Für das Currypulver: Alle Gewürze in einer trockenen Pfanne rösten, bis sie duften. (Die Kardamomkernchen vorher aus ihrer Kapsel lösen). Aufpassen, dass sie nicht verbrennen. Im Mixbecher zu möglichst feinem Pulver zerkleinern. (Hält sich in Schraubgläsern an einem dunklen Platz monatelang).

Das Fleisch in mundgerechte Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Dann eine der Zwiebeln mit Knoblauch, Ingwer und den Chilis mit etwas Kokossahne im Mixbecher zum Püree mixen. Schließlich die Paste über die Fleischwürfel geben und gründlich mischen. Wenn alles von der Paste überzogen ist, zugedeckt für zwei Stunden kalt stellen und marinieren lassen (kann auch am Vorabend vorbereitet werden, dann aber etwas Öl hinzufügen, damit die Würzpaste nicht oxidiert).

Und dann geht’s los: In einem Schmortopf (der in Indonesien meist aus Kupfer oder Messing ist und kwali heißt) zunächst die feingewürfelte Zwiebel anbraten, das marinierte Fleisch zufügen – mitsamt der Marinade und schließlich auch von der Würzmischung etwa ein, zwei gehäufte Esslöffel. Salz und Zucker unterrühren, auch die typische, gesüßte Sojasauce, Garnelenpaste und Limetten- oder Zitronensaft.

Zugedeckt alles leise etwa 45 Minuten schmurgeln lassen, bis das Fleisch zart und die Sauce eingedickt ist. Am Ende frisches Koriandergrün darüber streuen.

> Ein Rezept von Martina Meuth und Bernd Neuner Duttenhofer Foto: WDR

Lamm-CurryDiesen Beitrag / Angebot bewerten

Diese Beiträge zum Thema könnten Sie auch interessieren ...

  • Würz-AuberginenWürz-Auberginen
  • Doppel-Zwiebel-LammDoppel-Zwiebel-Lamm
  • Cremesüppchen aus gelben LinsenCremesüppchen aus gelben Linsen
  • Eintopf mit Lamm, grünen Bohnen, Kartoffeln und TomatenEintopf mit Lamm, grünen Bohnen, Kartoffeln und Tomaten
  • Thaisalat mit gehackter HähnchenbrustThaisalat mit gehackter Hähnchenbrust
  • Zuckerschoten mit Hähnchenbrust aus dem WokZuckerschoten mit Hähnchenbrust aus dem Wok
  • Thaisalat mit RinderfiletThaisalat mit Rinderfilet
  • Kartoffeltopf mit Kokos und AvocadoKartoffeltopf mit Kokos und Avocado
  • Kalb in ZitronensoßeKalb in Zitronensoße
  • Chinesischer Weißkohl mit kross gebratenem SchweinebauchChinesischer Weißkohl mit kross gebratenem Schweinebauch
  • HasenpfefferHasenpfeffer
  • Marinierte HähnchenkeulenMarinierte Hähnchenkeulen

wallpaper-1019588
Einen kleinen Garten gestalten: So nutzen Sie den Platz bestmöglich
wallpaper-1019588
Klimmzugstation Test & Vergleich (05/2022): Die 5 besten Klimmzugstationen
wallpaper-1019588
15 Upcycling Ideen: Gartendeko selber machen
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Mohn essen?