Lady Gaga bittet Fans in offenem Brief um Verzeihung und Geduld

 

 
Lady Gaga hat am Wochenende auf ihrer Webseite "Little Monsters" einen offenen Brief an ihre Fans veröffentlicht, in welchem sie die Verzögerung ihres neuen Musikvideos "Do what U want" erklärt. Demnach sei die 27-jährige von ehemaligen Angestellten nach ihrer Hüft-Operation im Stich gelassen.

Leider war ich nach meiner Operation zu krank, zu müde und zu traurig um den Schaden alleine zu kontrollieren. Millionen Dollar sind für einige Leute nicht genug. Sie wollen Milliarden. Danach Billionen. Ich war für einige Leute nicht genug. Sie wollten mehr. 


Weiterhin bat sie:

Bitte vergibt mir, dass ich das nicht kommen sah. Ich hätte nie gedacht, dass nach all den Jahren harter Arbeit diejenigen, die ich meine Freunde und Partner genannt hatte, mich im Stich gelassen hatten als ich sie am dringendsten brauchte.


Mit dem Personalwechsel meint Lady Gaga vor allem die Trennung von ihrem langjährigen Manager Troy Carter wegen "kreativen Differenzen" im November. Weiterhin schreibt die Musikerin, dass sie für das Video zur ersten Single "Applause" nur eine Woche Zeit zum planen und ausführen hatte.
Für das nächste Video zu "Do what U want" will sie sich mehr Zeit nehmen. Außerdem sollen die nächsten Wochen ein Neustart für ihr aktuelles Album "Artpop" sein.
Bild via commons.wikimedia.org (© Owen Mooney)

 


wallpaper-1019588
Bresse Perlhuhn mit Spargel, die Vorspeise
wallpaper-1019588
Arbeitsgericht Berlin: Keine Zustimmung zur Betriebsstilllegung bei Air Berlin
wallpaper-1019588
Neue glutenfreie Produkte bei Kaufland von K-free
wallpaper-1019588
Außerordentliche Änderungskündigung des Arbeitgebers zur Lohnreduzierung kann zulässig sein!
wallpaper-1019588
Musikvideo: Oehl – Neue Wildnis
wallpaper-1019588
Unser Lieblingsrezept im Herbst - Möhre-Walnuss-Torte mit Frischkäse-Topping
wallpaper-1019588
Bodek Janke – Eye of the Tiger (Video)
wallpaper-1019588
Chlöe Howl: Restart