Ladies European Tour – The Helsingborg Open Vorbericht

Ladies European Tour – The Helsingborg Open VorberichtAb Donnerstag werden die The Helsingborg Open im Vasatorp Golf Club/Schweden gespielt. Bis zum 8. September rollen wieder die Golfbälle. Natürlich sind wieder viele deutsche Proetten dabei. Ann-Kathrin LINDNER, Miriam NAGL, Steffi KIRCHMAYR, Nina HOLLEDER und Leigh WHITTAKER sind die 5 Damen, die die deutschen Fahnen “hoch halten”.

Der Club wurde 1973 mit 9 Löchern eröffnet und direkt im Folgejahr auf 18 Loch ausgebaut (die heutige Gamla Banan),  heute umfasst er insgesamt 54 Loch. Highlight neben der klassischen Gamla Banan, auf der im übrigen einige der ganz großen Namen des Golfsports (Seve Ballesteros, Sandy Lyle und Greg Norman) Turniere gewonnen haben, ist der 2008 von Arthur Hills gebaute Tournament Course. Als ein richtiger Meisterschaftskurs mit “Linkscharakter” wird der TC beschrieben, der von den hintersten Ladies European Tour – The Helsingborg Open VorberichtAbschlägen auf  6.700m Länge kommt. Der Kurs befindet sich zum Teil im Wald zum Teil in Parkland-Gelände, der Linkscharakter kommt von den vielen sandigen Hügeln, die links und rechts der Fairways und um die Grüns herum aufgeschüttet wurden und sich wunderbar in die Natur einfügen. Wer die deutschen Proetten und die anderen Damen verfolgen möchte, der findet hier das Leaderboard und die Startzeiten aus Schweden.

Auf der LPGA Tour und auf der Herren PGA Tour geht es erst in der nächsten Woche weiter. Dafür wird auch auf der European Tour in der Schweiz gespielt.

Euer Stephan


wallpaper-1019588
Aprikosen-Pfirsich-Crostata
wallpaper-1019588
Neues Ausflugsschiff am Erlaufsee von Alfred Fleissner
wallpaper-1019588
Die andere Seite der Hoffnung (2017)
wallpaper-1019588
Spiel, Satz, Lied – So war es beim Immergutfestival 2018
wallpaper-1019588
Phoenix Wright: Ace Attorney-Trilogy kommt für PC, PlayStation 4, Switch und Xbox One
wallpaper-1019588
Lazy Legs: Entschädigung
wallpaper-1019588
Italia 90: Treuepunkte
wallpaper-1019588
High Noon um Rosenstein: Washington erfasst politische Panik