European Tour – Omega European Masters Vorbericht

Im Crans-sur-Sierre Golf Club, Crans Montana/Schweiz, werden vom 5.9.-8.9. die Omega European Masters der European Tour ausgespielt. Mit dabei die beiden deutschen Sven Strüver und Maximilian Kieffer. Aber bevor wir uns den beiden Golfer zuwenden ein paar Infos zum Ort.

Crans-Montana…

European Tour –  Omega European Masters Vorbericht

Quelle: golfeturismo.it

… liegt im französischsprachigen Teil des Schweizer Kantons Wallis auf dem Hochplateau um die Gemeinde Montana, die mit der 1929 neu entstandenen Feriensiedlung Crans-sur-Sierre zusammengewachsen und im touristischen Sprachgebrauch unter diesem Doppelnamen bekannt geworden ist. Zum Feriengebiet zählen ferner die fünf Gemeinden Chermignon, Icogne, Lens, Mollens und Randogne sowie eine Reihe kleinerer Siedlungen am Hang hoch über dem Tal der Rhône zwischen Sitten und Siders. Die Begründung des Ortes Crans-Montana erfolgte 1892 durch die Eröffnung des Hôtel du Parc durch die Herren Antille und Zufferey aus Sierre. Der eigentliche Begründer ist jedoch Dr. Theodor Stephani, welcher 1897 seine Kranken in diese von kleinen Seen und ausgedehnten Fichtenwäldern geschmückte Hochebene brachte und 1899 das Sanatorium Beauregard eröffnete. Im Sommer ist Crans-Montana ein Zentrum des Golfsports. Der mit zwei Golfplätzen (9 und 18 Loch) präsente Golf-Club Crans-sur-Sierre veranstaltet hier jährlich das Omega European Masters, eines der bekanntesten Golfturniere Europas.

European Tour –  Omega European Masters Vorbericht

Quelle: myswitzerland.com

Die Omega European Masters ist ein traditionsreiches Golfturnier der PGA European Tour, welches alljährlich Anfang September ausgetragen wird. Seit der Einführung der European Tour im Jahre 1971 ist die Veranstaltung fixer Bestandteil im Kalender dieser erstklassigen Turnierserie. Der Vorgänger dieses Turnieres waren die Swiss Open, die erstmals im Jahre 1923 durchgeführt wurden, und den Schotten Alec Ross (Sieger der US Open von 1907) als Gewinner verzeichneten. Bis 1981 lief die Veranstaltung unter dieser Bezeichnung, 1982 Ebel Swiss Open, und danach wurde der Name auf Ebel European Masters Swiss Open erweitert. Für ein Jahr (1991) hieß das Turnier Canon European Masters Swiss Open, und von 1992 bis 2000 Canon European Masters. Seit 2001 lautet die Bezeichnung Omega European Masters.

European Tour –  Omega European Masters VorberichtTitelverteidiger ist Richie RAMSAY, der auch in diesem Jahr am Start ist. Der Weltranglisten 112 aus Schottland kam bei seinem letzten Turnier den Johnnie Walker Championship at Gleneagles auf den geteilten 10. Platz. Also seine Chancen sind nicht die Schlechtesten.

European Tour –  Omega European Masters Vorbericht

Quelle: golf.de

Aber jetzt einmal zurück zu den beiden deutschen Teilnehmern Sven Strüver und Maximilian Kieffer. Den letzt genannten muss ich glaube ich nicht mehr vorstellen, aber wer möchte kann sich meine “Vorstellung” noch einmal anschauen. Sven Strüver ist schon ein alter Hase in Sachen Golf. Der 1967 in Bremen geborene Golfer ist seit 1990 Golfprofi und hat in diesem Jahr noch kein Turnier auf der Tour gespielt. Nach längeren Aufenthalten in Florida und Heidelberg ist er dem Norden treu geblieben. Zur Zeit lebt er mit seiner Frau Stefanie und seinen beiden Kindern in Hamburg. Er gehört neben Bernhard Langer und Martin Kaymer zu den erfolgreichsten Deutschen Golfprofessionals. Sven Strüver wurde 1990 Golfprofi, gewann noch im gleichen Jahr die German PGA Championship und spielte 1992 erstmals bei der renommierten European Tour, aus der er inzwischen drei Mal als Sieger hervorging. Auch bei der US PGA Championship, den British Open und den US Open spielte er gegen sämtliche Spitzenspieler der Weltrangliste. Darüber hinaus vertrat Sven Strüver Deutschland sieben Mal im World Cup und gehört damit zu den besten Deutschen Golfern aller Zeiten.

Golf-Professional seit 1990

Teilnahme US PGA Championship seit 1999

Teilnahme US Open 1999

Teilnahme British Open / The 127th Open Golf Championship 1998

Teilnahme British Open / The 128th Open Golf Championship 1999

Alfred Dunhill Cup – Teilnahme 1994 – 2000

Nationale Deutsche Meisterschaft 1993

European PGA Tour seit 1992

Deutscher Meister 1990

PGA Meisterschaft 1990

Also es lohnt sich auf jeden Fall das Turnier aus detuscher Sicht zu verfolgen. Sven startet zur ersten Runde von Tee 10 um 13:20 Uhr mit Johan EDFORS und Kieran PRATT. Um 14:40 Uhr startet Maximilian KIEFFER mit Ken BENZ und Prom MEESAWAT von Tee 10 als letzter Flight. Das Leaderboard könnt Ihr jederzeit ab dem 5.9. hier verfolgen.

Euer Stephan


wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Katharina Busch
wallpaper-1019588
NEWS: Conchita Wurst veröffentlicht neues Video “See Me Now”
wallpaper-1019588
Spargel mit Orange
wallpaper-1019588
Masters letzte Meldungen
wallpaper-1019588
Bunte Wasserkugeln in Öl
wallpaper-1019588
Einsteiger Sportmatten – Test & Vergleich der besten Modelle
wallpaper-1019588
Dana Pelizaeus – Sag Mir Wie
wallpaper-1019588
Entschädigung für Eltern, die wegen Corona die Kinder betreuen mussten.