L'OREAL Sublime Bronze

 

Der Sommer ist vorbei und auch unser schönstes Accessoire aus dieser Zeit ist dabei
sich zu verabschieden, die Bräune.
Um nicht vollkommen wie ein kleines weißes Gespenst auszusehen gibt es Abhilfe
in Form von Bronzer, einen aus dem Hause L'oreal stelle ich euch nun vor:

L'OREAL Sublime Bronze

SUBLIME BRONZE
Getönte Selbstbräunungspflege
L'oreal verspricht:
◌ Sofortiges natürliches Strahlen
    Die fein abgestimmte Tönung der Formel verleiht Ihnen sofort einen frischen Teint
    und ein natürliches Strahlen. 
    Die licht-reflektierenden Pigmente mit verschönernden Mikro-Perlen lassen Ihr Gesicht
    wie durch die Sonne erstrahlen.

◌ Gleichmässige und natürliche Bräune
    Die Textur lässt sich gleichmäßig auf Ihrem Gesicht verteilen: der selbstbräunende
    Wirstoff verleiht eine gleichmäßige und natürliche Bräune.
    Keine orangenen Verfärbungen und kein unnatürliches Ergebnis.

◌ Hochentwickelte Pflege
    Die Pflege-Textur versorgt den ganzen Tag lang Ihre Haut intensiv mit Feuchtigkeit.
    Die Haut ist geschmeidig und fühlt sich wohl.
L'OREAL Sublime Bronze
L'OREAL Sublime Bronze
Wichtig zu erwähnen ist das damit geworben wird das dem Selbstbräuner ein "frisches und sommerliches" Parfum beigemischt ist, wenn ihr also empfindliche Haut habt bzw. darauf allergisch seit passt auf!
Enthalten sind 50ml zu einem Preis von 12 - 15 Euro.
L'OREAL Sublime Bronze
Textur und Gefühl
Das Produkt ist durch seine eher dünnflüssige Konsistenz sehr leicht und angenehm zum tragen.
Außerdem spendet der Bronzer im ersten Moment etwas Feuchtigkeit wodurch leichte trockene
Stellen ein wenig geglättet werden und so ein kleiner Weichzeichner-Effekt entsteht,
die versprochene "intensive Feuchtigkeit" über den ganzen Tag bleibt aber leider aus
aber ich denke das wäre auch zuviel verlangt.
L'OREAL Sublime Bronze
Aussehen
Was sofort auffällt ist der Glitzer im Bronzer, verteilt wollte er sich leider nicht
auf ein Bild einfangen lassen aber auf dem oberen, rechten Bild lässt er sich gut erahnen.
Ich finde die Menge ist wirklich unverhältnismäßig viel denn leider bleibt er auch nach dem
trocknen hartnäckig auf der Haut haften was in der Sonne teilweise sehr nach Glitzerkugel
aussehen kann, für das komplette Gesicht ist er also eher nicht zu empfehlen.
Die Bräunungswirkung hält sich leider auch in Grenzen, auf dem unteren Bild ist der Effekt gut zu sehen,
die Hautfarbe wird etwas ganz sheer betont, von Selbstbräuner würde ich hier aber nicht reden.
Ich muss aber sagen das ich durchaus gehört hab das es bei vielen anders ist und eine wirkliche
Bräunung eintritt, möglicherweise liegt das aber auch am Hautton, denn da der Bronzer schon eine
"karamell"-Farbe hat und ich einen oliv-Stich in der Haut habe kann ich mir durchaus vorstellen das
die helle Farbe ein wenig geschluckt wird, bei einem rosigen Teint ist das vielleicht auch wieder ganz
anders!
Ich habe auch den "großen Bruder" von diesem Bronzer, es ist nicht das selbe Produkt aber sehr
sehr ähnlich (auch von L'oreal), der Farbton ist dunkler und es wird kein Selbstbräunungseffekt
versprochen aber ansonsten ist Flakon, Textur und Geruch nahezu identisch und da sieht man den
Effekt sofort: wie 2 Wochen Karibik!
Also vielleicht einfach etwas zu hell für mich :)
Ein häufiges Problem von Selbstbräuner tritt hier nicht auf nämlich das Abfärben an Kleidung, super!
Wenn man aber z.B. Sport macht sei Vorsicht geboten denn schwitzen mag er gar nicht und dann
kann es passieren das er sich doch auf Kleidung verflüchtigt :)
Leider scheint er überhaupt sehr wasserscheu zu sein denn auch nach einmal waschen ist er verschwunden :(

L'OREAL Sublime Bronze

oben ohne, unten mit


Zu dem Parfum muss ich sagen das es sich mir nicht so ganz erschließt was an dem Duft so besonders
sein soll das er "speziell für diesen Selbstbräuner entwickelt" werden musste.
Ich rieche einen ganz typischen Selbstbräunergeruch der bei jedem dieser Produkte allgegenwärtig
ist, was mich persönlich nicht stört, im Gegenteil ich liebe diesen Geruch, aber dann mit so einer
Aussage zu werben ist etwas hochgegriffen.
L'OREAL Sublime Bronze
Alles in allem benutze ich den Sublime Bronzer sehr gerne, auch wenn er seinen eigentlichen 
Zweck als Selbstbräunungspflege bei mir nicht ganz erfüllt, so ist er jedoch schon als Highlighter
mit kleinem Weichzeichner-Effekt anzuwenden.
Und auch wenn man mit ihm nicht wie nach dem Urlaub aussieht, in Maßen angewendet lässt
er einen doch etwas gesünder aussehen und strahlen aber aufgepasst bei der Dosierung : Glitzer!


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte