KW41/2013 - Mein Buchtipp der Woche - Gesetz der Rache von Kristen Simmons

Mein Buchtipp der Woche hat sich dadurch qualifiziert, dass es sich um eine Fortsetzung handelt, die den Vorgänger meiner Meinung nach deutlich übertrumpfen konnte.
Autorin Kristen Simmons konnte mich mit "Artikel 5" nicht ganz überzeugen, aber "Gesetz der Rache" stellt für mich eine Steigerung dar.
KW41/2013 - Mein Buchtipp der Woche - Gesetz der Rache von Kristen SimmonsInhaltsangabe zu "Gesetz der Rache":
Nachdem Ember und Chase entkommen konnten, gelten sie als tot. Doch die Hoffnung auf ein neues Leben ohne ständig auf der Flucht zu sein währt nicht lange. Jemand muss sie verraten haben, denn Embers Name und Gesicht wird zur Fahndung ausgeschrieben und sie steht im Verdacht der Heckenschütze zu sein, der schon viele Soldaten auf dem Gewissen hat. Nun wir Amber nichgt mehr nur wegen Verstoß gegen Artikel 5 gesucht, sondern sie darf auf den bloßen Verdacht hin getötet werden. Wer ist der Verräter und hat er Ember immer noch im Visier? Nun muss sie entscheiden, ob sie sich weiter versteckt, oder für eine selbstbestimmte Zukunft kämpft.
Warum ich dieses Buch empfehlen kann:"Gesetz der Rache" von Autorin Kristen Simmons ist die Fortsetzung von "Artikel 5" und das mittlere Buch einer als Trilogie geplanten dystopischen Reihe.Am ersten Band habe ich insbesondere die Hauptfigur Ember kritisiert, sowie die fehlenden Informationen über die Welt in der sie lebt.In dieser Hinsicht stellt "Gesetz der Rache" eine deutliche Steigerung für mich dar, da besonders Ember sich gut weiter entwickelt hat und nun weniger weinerlich, impulsiv und egoistisch auf mich wirkt. Auch die anderen Figuren wirken gereift nach den Ereignissen in "Artikel 5" was die Geschichte glaubhafter für mich macht. Besonders gut gefallen haben mir hier die Rückblenden aus der gemeinsamen Vergangenheit von Ember und Chase, was nun auch ihre Beziehung für mich nachvollziehbarer macht.Auch über die Welt in der sie leben erfährt man nun schon etwas mehr, wobei jedoch weiterhin viele Fragen offen sind.Inhaltlich passiert nicht so besonders viel, was jedoch typisch für ein mittleres Buch einer Trilogie ist. Autorin Kristen Simmons hat es jedoch geschafft die Ereignisse ohne Längen zu schildern und dem Leser trotz allem das Gefühl zu geben an einer Entwicklung teilzunehmen, die zum Wohl der Reihe und der Figuren ist.Empfehlen kann ich "Gesetz der Rache" daher uneingeschränkt an alle Leser die auch bereits "Artikel 5" gelesen habe.Lesern die sich für Dystopien und den Zerfall einer Gesellschaft im Konflikt mit religiösen Statuten interessieren, empfehle ich zunächst mit dem ersten Band der Reihe zu beginnen. Die Fortsetzung beeinhaltet weniger Gewaltszenen, aber die Reihe empfehle ich insgesamt Lesern ab ca. 15 Jahren.Hier kann man das Buch kaufen: Kristen Simmons: Gesetz der RacheWeitere Informationen zum Buch, zur Reihe und zur Autorin finden sich auf der Homepage vom Piper / ivi Verlag.

wallpaper-1019588
Ein Punkt in Raum und Zeit
wallpaper-1019588
International Management studieren
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Jarle Skavhellen – Pilots [EP]
wallpaper-1019588
"Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" [USA, GB 2017]
wallpaper-1019588
Ötscher (1893 m) | Bike & Hike Tour
wallpaper-1019588
Picknick am Cobenzl mit Louis Widmer
wallpaper-1019588
#viennasunset #nofilter #beginningoffall
wallpaper-1019588
HERBSTLICHES GLÜCK – ZUM LÖFFELN NAH! Süßkartoffel-Kokos-Suppe mit Cashewcreme und geröstetem Buchweizen