KW25/2014 - Der Menschenrechtsfall der Woche - Brasilien

Diese Woche möchte ich Euch einmal keinen Einzelfall vorstellen, sondern anlässlich der Fussball-Weltmeisterschaft in Brasilien auf die aktuelle Menschenrechtssituation in diesem Land aufmerksam machen.
KW25/2014 - Der Menschenrechtsfall der Woche - BrasilienFoto: © AI / AF Rodrigues

Zeigen Sie Brasiliens Regierung die gelbe Karte!


Am 12. Juni hat in Brasilien die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 begonnen.
Seit Juni vergangenen Jahres gingen in dem südamerikanischen Land immer wieder Hunderttausende Menschen auf die Straße, um gegen Korruption und die hohen Kosten der WM sowie für ein besseres Gesundheits- und Bildungssystem zu demonstrieren.
Mehrmals wurden die Proteste von der Polizei brutal niedergeschlagen: Sie ging mit Tränengasgranaten, Wasserwerfern und Gummigeschossen gegen friedliche Demonstrantinnen und Demonstranten vor. Viele Menschen wurden verletzt – und das nur, weil sie ihr Recht auf Meinungs- und Versammlungsfreiheit wahrgenommen hatten.
„Es ist kein Verbrechen, gegen Missstände zu protestieren, sondern ein Menschenrecht“, sagt Atila Roque, der Direktor von Amnesty International in Brasilien. „Die brasilianische Polizei sollte sich lieber um die Sicherheit der Menschen kümmern, statt mit Gewalt gegen Demonstrantinnen und Demonstranten vorzugehen.“
Im Falle weiterer Proteste während der WM ist die brasilianische Regierung verpflichtet, friedliche Demonstrationen zu ermöglichen.
Werden Sie aktiv und zeigen Sie Brasiliens Regierung die gelbe Karte! Beteiligen Sie sich an der Online-Petition und fordern Sie Präsidentin Dilma Rousseff und Senatspräsident Renan Calheiros auf, die Meinungs- und Versammlungsfreiheit im Land zu achten und friedliche Demonstrationen auch während der Weltmeisterschaft zuzulassen!
Es gibt eine Online Petition von Amnesty International die hier zu finden ist!
Ihr könnt Euch auf der Homepage von Amnesty International Deutschland noch genauer zu den Mitmachmöglichkeiten informieren: Mitmachen 
Weitere Informationen zu meiner Aktion und den Erfolgen von Amnesty International findet ihr auf der Seite Sehen, Hinsehen, Handeln! meines Blogs.KW25/2014 - Der Menschenrechtsfall der Woche - Brasilien
"Es ist besser, eine Kerze anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen."(Quelle: Amnesty International)


wallpaper-1019588
Fairer und nachhaltiger Schmuck – geht das?
wallpaper-1019588
Inzidenz von Coronavirus-Fällen gefährdet den Übergang der Balearen in Phase 3
wallpaper-1019588
The Last of Us: Part II – Fraktionen und Kampf. Detailliertes, brutales neues Gameplay enthüllt
wallpaper-1019588
[Werbung] Tanamera Grüne Kaffee Körperseife