KW15/2014 - Mein Buchtipp der Woche - Partials 2.Fragmente von Dan Wells

Es kommt eher selten vor, dass ich von einer Fortsetzung noch mehr begeistert bin als vom Auftakt.
Genau so ist es mir jedoch mit "Fragmente" von Autor Dan Wells ergangen, das den zweiten Teil der Partials Reihe darstellt und nun mein Buchtipp der Woche ist.
KW15/2014 - Mein Buchtipp der Woche - Partials 2.Fragmente von Dan WellsInhaltsangabe zu "Fragmente":
Kira hat in "Aufbruch" herausgefunden, was das Heilmittel der Seuche RM ist. Doch das Überleben der Menschheit ist dadurch noch nicht gesichert, denn nun droht auch das Heilmittel in unmittelbarer Zukunft unerreichbar zu sein. Auch Kiras Entdeckung über ihr eigenes Wesen könnte eine Rolle spielen, denn nun ist auch die Gegenseite hinter ihr her. Es scheint nur eine Möglichkeit zu geben den Geheimnissen auf die Spur zu kommen: Kira muss sich auf den Weg in die feindlichen und verseuchten Gebiete machen und nach Unterlagen suchen, die beweisen wer hinter allem steckt und wie eine Lösung erreicht werden kann. Doch die einzige Unterstützung auf die Kira hier zählen kann, liegt ausgerechnet bei zwei Partials.

Warum ich "Partials 2.Fragmente" empfehlen kann:
"Fragmente" ist der zweite Teil der als Trilogie angelegten Partials Reihe von Autor Dan Wells. Schon in "Aufbruch" hat mich die Welt von Kira und die interessanten Figuren begeistert. Was mich hier jedoch nicht fesseln konnte war der Handlungsstrang. In "Fragmente" empfand ich die Handlung als spannender und teilweise überraschender als noch im ersten Teil. Ich fand es außerdem toll, wie viel über die Hintergründe der Geschichte bekannt wurde und was alles über die Partials und die Entwicklung der Welt in der Kira lebt zu erfahren war. Der Aufbau der Welt wirkt stimmig und die Ereignisse nachvollziehbar und erschreckend zugleich. Interessant fand ich außerdem, welche unterschiedlichen Lebensmodelle in dieser Fortsetzung aufeinander treffen und wie eine Annäherung nach vielen Jahres des Krieges und der Ignoranz aussehen kann. Die Figuren wirkten vielschichtig auf mich und besonders die ungewöhnlichen Nebenfiguren haben es mir angetan. Mir gefällt auch, dass es sich bei den Hauptfiguren nicht um unfehlbare Überwesen handelt. Sie sind empfindsam, machen Fehler, empfinden Reue und durchleiden Verlust.
Leider endet "Fragmente" mit einem fiesen Cliffhanger und lässt die Leser in mehreren Handlungssträngen wortwörtlich in der Luft hängen. Ich weiß nicht, wie lange es dauern wird bis der abschließende dritte Band erscheinen soll, aber es wird auf jeden Fall zu lange sein. Ich möchte jedenfalls sofort wissen wie es weiter geht und auch das ist für mich ein Zeichen, dass diese Buchreihe eine Empfehlung wert ist.
Hier kann man das Buch kaufen: Dan Wells: Partials 2 - Fragmente
Weitere Informationen zum Buch, zur Reihe und zum Autor finden sich auf der Homepage des ivi Verlages.

wallpaper-1019588
POLOLO: Sandmännchen-Geburtstag & Oster-Special + Verlosung
wallpaper-1019588
Macht die Grippe Impfung Sinn?
wallpaper-1019588
Anfechtungs- und Nichtigkeitsklagen gegen HV-Beschluss der Linde AG vergleichsweise beigelegt - Squeeze-out dürfte bald eingetragen werden
wallpaper-1019588
Cultural Fit – stimmt die Chemie?
wallpaper-1019588
Usedom im Herbst
wallpaper-1019588
Glass Animals: Spitzenreiter
wallpaper-1019588
Pet Shop Boys: Zeitlos
wallpaper-1019588
Couch Disco 070 by Dj Venus (Podcast)