Kurzschluss im Wohnwagen - nix geht mehr

Da wir mittlerweile schon zwei Kurztrips mit dem Wohnwagen unternommen hatten, obwohl dieses Problem ja immer wieder aufgetaucht ist, haben wir aber festgestellt, das es immer nur dann passiert, wenn wir an 230V angeschlossen sind.

Wenn wir irgendwo standen und ohne Landstrom die Beleuchtung an hatten, ist nie etwas durchgeknallt. Dadurch, das unser Wohnwagen mit einem Mover ausgestattet ist, hat er natürlich auch eine Batterie um diesen zu betreiben. Das ist Praktisch, da wir dadurch im Wohnwagen auch 12V Strom und Beleuchtung haben.

Obwohl uns der Händler damals sagte, das wäre nicht so. Die Batterie ist allein nur für den Mover eingebaut. Tja, Glück gehabt. Sie brachte uns auch Licht. Somit sind wir sogar auf Rastplätzen im Dunkeln autark.


wallpaper-1019588
Heilige drei Könige im Mariazellerland 2018
wallpaper-1019588
Karrierewechsel mit 50plus? Mit 7 Tipps zum beruflichen Neustart
wallpaper-1019588
Ba Guan – die Kunst des Schröpfens (Seminar)
wallpaper-1019588
[Aktion] #scolivia - Buchvorstellung #1
wallpaper-1019588
Umfragen - was nicht passt, wird passend gemacht
wallpaper-1019588
INTERVIEW: Rick Astley
wallpaper-1019588
Ghulen und Orks geht es an den Kragen bei Warhammer: Chaosbane
wallpaper-1019588
Trailer: Captain Marvel