Kurzfristige Verbindlichkeiten

Kurzfristige Verbindlichkeiten (engl. Current Liabilities) sind Verbindlichkeiten mit einer Restlaufzeit von bis zu einem Jahr. In der Bilanz sind diese pro Position gesondert auszuweisen.

Der überwiegende Teil der kurzfristigen Verbindlichkeiten resultiert aus den Positionen

  • Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen
  • erhaltene Anzahlungen
  • Kontokorrentkredite und
  • Verbindlichkeiten aus Steuern und Sozialabgaben.

Langfristige Verbindlichkeiten haben dagegen eine Restlaufzeit von über einem Jahr.

Siehe auch Fremdkapital


wallpaper-1019588
Nicecream – vegane Nana Icecream
wallpaper-1019588
Ryder Cup 2018 – das Event
wallpaper-1019588
Klaustrophobische Schuldzuweisungen in zusammengeschusteter Figurenkonstellation
wallpaper-1019588
Wales – Golfplätze wie Sand am Meer
wallpaper-1019588
Robin Hood – hat den Bogen überspannt
wallpaper-1019588
Edge'ables und Clearstamps von Crafter's Companion { Video }
wallpaper-1019588
Magic Hip Hop
wallpaper-1019588
Warum die Nintendo Switch bei Grundschülern angesagt ist