Kursbuch Darstellendes Spiel

Ein echter Klassiker der Theaterpädagogik, eigentlich für Kurse der Sekundarstufe II konzipiert, stellt das “Kursbuch Darstellendes Spiel” dar. Es u41R1o5XqXJL._SX314_BO1,204,203,200_mfasst alle relevanten theoretischen und praktischen Aspekte, die bei der Arbeit mit Jugendlichen und Erwachsenen relevant sind bzw. sein könnten. Die Aufteilung in einzelne Schwerpunkte wie z.B. Körper, Raum und Improvisation, Figuren und Ensemble  oder Dramaturgie und Inszenierung finde ich sehr praktisch, zumal jeder Schwerpunkt sehr anschaulich erläutert wird und mit den passenden Theaterübungen und Aufgaben ergänzt wurde. Hierbei handelt es sich einmal um ein Praxisbuch, dass den üblichen Dunstkreis von “Schülertheater” verlässt und aufzeigt, was jenseits des “Literaturtheaters” noch möglich ist. Die Übergänge zu neueren Theateransätzen, wie “Postdramatik” oder “Biografischem Theater” sind fließend und machen die große Stärke des Buches aus.