[Kurreview] L’Oréal NUDE Magique BB Cream


In der aktuellen Ausgabe der Glamour gibt es eine Probe von der L’Oréal NUDE Magique BB Cream in der Nuance Light. Eine umfassende Review ist mit so einem Pröbchen natürlich nicht drin, wohl aber kann ich euch einen ersten Eindruck und ein paar Swatches und Tragebilder vermitteln. Bei Light handelt es sich um die hellste erhältliche Nuance.
001
Die Cream enthält verkapselte Farbpigmente, die beim Auftragen freigesetzt werden. Aus dem weißlichen Fluid mutiert dann eine recht dunkle Nuance, die einen deutlichen Gelbstich hat.
004
013
012 021
Die Cream zieht sehr schnell in die Haut ein und hinterlässt ein etwas fleckiges Ergebnis, wenn man sie nicht schnell genug aufträgt. Ein Effekt, außer der Tönung, ist für mich nicht so recht nachvollziehbar. Die Deckkraft ist gering und erinnert sehr an eine getönte Tagescreme. Für mich ist die Nuance leider so gar nicht passend. Sie erscheint mir viel zu künstlich und irgendwie karottenartig. Ich werde sie daher definitiv nicht nachkaufen. Preis: um 13 €

wallpaper-1019588
NEWS: Bela B veröffentlicht seinen Debüt-Roman “Scharnow”
wallpaper-1019588
bofrost*free – glutenfrei, weizenfrei, laktosefrei – Produkttest und Gewinnspiel
wallpaper-1019588
Anfechtungs- und Nichtigkeitsklagen gegen HV-Beschluss der Linde AG vergleichsweise beigelegt - Squeeze-out dürfte bald eingetragen werden
wallpaper-1019588
Entdecke Neu Delhi völlig kostenlos
wallpaper-1019588
Xiaomi-Smartphones ab morgen bei o2 erhältlich
wallpaper-1019588
Google verbannt Huawei: Jetzt äussert sich der chinesische Hersteller
wallpaper-1019588
NEWS: Neues Album von Enno Bunger erscheint im Juli
wallpaper-1019588
„Das hier ist eine universale Geschichte über weibliche Selbstermächtigung“: Interview mit Regisseurin Paula Eiselt