Kürbiskuchen – Gastbeitrag von Martina

zauberhafte-LeckereienEinige Beiträge zum Blogevent “Zauberhafte Leckereien” sind ja schon eingegangen. In den nächsten Tagen werde ich, wie beim Sommerevent, eine Seite einrichten, auf der ihr alle Beiträge gesammelt finden werdet. Aber heute ist die liebe Martina zu Gast hier auf dem Blog und hat einen leckeren Kürbiskuchen mitgebracht, den sie zum Thema passend dekoriert hat.

Ich freue mich schon über weitere Beiträge von euch!

Eure Süßbloggerin Ilona

__________________________________________________________________________________

Hallo Ilona,

gerne mache ich wieder mit, diesmal mit einem Kürbiskuchen und der passenden Deko.

Vor einigen Jahren bat mich eine Freundin während ihres Urlaubes in den Herbstferien ihre wöchentliche Gemüsekiste zu übernehmen und darin befand sich ein Kürbis!

Der erste Kürbis meines Lebens, ich hatte mir davor noch nie Gedanken gemacht das man den ja essen kann. Also wurde probiert, erst ein Kürbiseintopf, dann Kürbismarmelade und jetzt ein Kürbiskuchen. Bisher war mir das Raspeln zu anstrengend aber ich habe mir in diesem Jahr zum Geburtstag eine Küchenmaschine gegönnt und damit geht das Kürbisraspeln ruck zuck.

Gruß MartinaKürbiskuchen

Kürbiskuchen mit Schokoguss

By Die Süssbloggerin 8. Oktober 2014

Kürbiskuchen – Gastbeitrag von Martina

Ergibt ca. 24 Stücke

Ingredients

  • Fett für die Fettpfanne
  • Kürbis (am besten Hokkaido den braucht man nicht zu schälen) - 750 g
  • Weiche Butter - 250g
  • Zucker - 250g
  • Vanillezucker - 1 Päckchen
  • Salz
  • Eier - 6 (M)
  • Mehl - 400g
  • Backpulver - 1 Päckchen
  • Mandeln, gemahlen - 100g
  • Schlagsahne - 200g
  • Zartbitterschokolade - 200g
  • Kokos

Instructions

Eine Fettpfanne oder ein tiefes Backblech fetten. Den Ofen auf 175 Grad vorheizen.

Kürbis vierteln, Kerne und Fasern herauslösen, evtl. schälen, dann raspeln. Butter, Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl, Backpulver und Mandel unterrühren. Kürbisraspel unterheben.

Teig auf die Fettpfanne geben und glatt streichen. Im heißen Backofen ca. 25 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

Für den Guss Schokolade grob hacken. In der Sahne unter Rühren bei schwacher Hitze schmelzen, etwas Kokosfett einrühren sonst bleibt der Guss zu weich.
Ca. 5 Minuten abkühlen lassen, dabei öfter umrühren. Auf den ausgekühlten Kuchen streichen.
Wenn der Guss fest geworden ist nach Herzenslust dekorieren.

Kürbisspinne

Kürbismonster


wallpaper-1019588
Monchique: Deutsche retten Esel-Flüsterer Robert
wallpaper-1019588
Hashtag Skincare
wallpaper-1019588
1. Nachtrag DSGVO
wallpaper-1019588
Dunkles, virtuos gespielt
wallpaper-1019588
Wie man meditiert (II): Joshu Sasaki Roshis Ratschläge zum Zazen
wallpaper-1019588
Anwalt von Stormy Daniels nach Prügelattacke gegen Ex-Frau verhaftet
wallpaper-1019588
Du für Dich am Donnerstag #25
wallpaper-1019588
Das Mahl zu Heidelberg - Wolfgang Vater liest