Küchen-Perversitäten: BBQ Bacon Sushi – Sushi für “echte Kerle”

Im wunderschönen Österreich sitzen Passi und Chrisse – die Jungs hinter dem Foodblog “COOK WITH ME.AT”, die vor allem über eines bloggen: die Freude am Kochen und Grillen. Und sie sind unfreiwillig schuld daran, dass ich am Samstag viel mehr gegessen habe, als eigentlich gut für mich ist. Aber nicht nur ich… Ben und ich hatten Besuch von unserem guten Freund Mike. Wenn Mike kommt, probieren wir gerne einmal Dinge aus, die wir mit anderen nicht probieren würden bzw. die sich für uns beide alleine nicht lohnen. Mit Mike kann man das machen, er ist ebenso experimentierfreudig wie wir und isst auch genauso gerne :) Deshalb war er damals auch unser erster Kandidat zum testen meiner neuen StufZ Burgerpresse für gefüllte Patties.

Dieses mal war Ben über ein Video auf YouTube gestolpert, das gerade weltweit große Beachtung findet. Darin war die Rede von einem “BBQ Bacon Sushi”. Untermalt von einem wirklich furchtbaren Beat (sorry Jungs, aber der nervt auf Dauer doch ziemlich^^) wird hier die Herstellung einer Bacon-Hackfleisch-Rolle gefüllt mit Emmentaler gezeigt, die nach dem Garen in einem Topping  gerollt und dann wie Maki aufgeschnitten wird. Dabei kam ein Grill zum Einsatz – man kann das Ganze aber auch in einem Backofen mit Umluftfunktion zubereiten.
Praktischerweise war mal wieder ein Treffen mit Mike überfällig. Da unser Mike keinen Fisch mag und Sushi schon dreimal nicht (auch nicht die vegetarischen), glänzt er bei Sushi-Abenden bei uns meist mit Abwesenheit. Das finden wir immer wieder schade. Als wir dieses Video sahen, mussten wir sofort an Mike denken. Also beauftragten wir ihn damit, Kohle zu besorgen. Wir besorgten dafür alle Zutaten für das Mike-freundliche “Sushi” und bereiteten uns dann auf einen “Sushiabend für echte Kerle” vor :)

BBQ Bacon Sushi

Da ich total auf das Video fixiert war, habe ich gar nicht nachgeschaut, ob eine Zutatenliste vorhanden ist. Ich habe nur immer wieder diesen Beat ertragen und mir einfach so aufgeschrieben, was wir brauchen. Das Video ist wirklich herrlich selbsterklärend. Ihr findet den Link zum eigentlichen Rezept (mit Zutatenliste & Video) unten in meiner Quellenangabe. Hier aber erst einmal in meinen Worten und mit unseren Zutaten die BBQ Bacon Sushi Rollen. Bei uns reichte das für 3 wunderschöne Rollen.

Zutaten:

  • 18 Streifen Bacon
  • ca. 475g Hackfleisch (am besten Rind – wir haben gemischtes genommen, dass schmeckt auch super)
  • mehrere Streifen eines Emmentaler am Stück
  • BBQ Sauce
  • Chili Tortilla Chips
  • Gewürz nach Wahl (unsere Wahl: Hickory Rauchsalz & Probio Hackfleischgewürz bestehend aus Bohnenkraut, Basilikum, Piment, Muskatnuss, Knoblauch, Kümmel, Chilis)

Als Zubehör benötigt ihr eine Bambusmatte zum Maki rollen. Theoretisch könnt ihr natürlich auch ein Tuch oder so etwas verwenden, aber mit der Bambusmatte geht es wirklich einfacher.

Zubereitung:

BBQ Sushi auf der BambusmatteDie Zubereitung ist wirklich super einfach. Zuerst heizt ihr den Grill für indirektes Grillen an oder schaltet den Backofen auf 180°C Umluft ein. Dann erst legt ihr los.
Gebt die Gewürze eurer Wahl an das Hackfleisch und vermengt alles gründlich. Dann legt ihr euch die Bambusmatte zurecht. Auf dieser legt ihr 6 Streifen Bacon nebeneinander um die Bacon Umhüllung vorzubereiten. Dann verteilt ihr das Hackfleisch gleichmässig darauf. Fangt dabei am unteren Rand an und lasst oben einen 2-3 Finger breiten Rand frei um die BBQ Bacon Rolle später leicht schließen zu können.

1-2 Finger breit vom unteren Rand entfernt, legt ihr nun einen Streifen Emmentaler über die ganze Breite der Rolle. Dann rollt ihr das Ganze von unten her mit Hilfe der Bambusmatte fest auf. Sollte der obere Baconrand zu locker sein, könnt ihr die Baconenden nacheinander mit den Fingern kurz anheben und  etwas fester ziehen. Die ganze Prozedur führt ihr dreimal durch um die erwähnten drei Rollen zu fertigen.

Legt die fertigen Rollen jetzt auf den auf 180°C vorgeheizten Grill bzw. in den Backofen. Ich empfehle, etwas Alufolie darunter zu legen oder eine Aluminiumschale unter das Grillgut zu stellen. Unser Käse ist leider fast komplett ausgelaufen und hat den Grill ganz schön versaut. Hier möchte ich das nächste mal noch nachbessern, in dem ich den Käse nicht ganz bis zu den Rändern lege und das Hackfleisch an den Enden noch so zusammendrücke, dass der Käse nicht mehr auslaufen kann. Aber wie schon gesagt: das nächste mal.

Die BBQ Bacon Sushi Rollen bleiben für 25 Minuten im Grill / Backofen. Dann bestreicht ihr sie mit Hilfe eines Pinsels mit eurer BBQ Sauce. Nochmals für 10 Minuten braten lassen. Wieder werden die Rollen mit BBQ Sauce bestrichen und nach weiteren 5 Minuten Garzeit dürfen die BBQ Bacon Sushi Rollen den Grill / Backofen verlassen.

BBQ Bacon Sushi auf dem GrillWährend die BBQ Bacon Sushi Rollen  garen, gebt ihr von den Chili Tortilla Chips 1-2 Hände voll in einen Gefrierbeutel und zerbröselt sie mit Hilfe eines Nudelholzes, Fleischklopfers oder was auch immer ihr verwenden wollt. Gebt sie als Topping auf einen flachen Teller. Sobald die BBQ Bacon Sushi Rollen aus dem Grill / Backofen kommen, wälzt ihr sie in den zerbröselten Tortillas. Drückt alles mit den Händen noch ein wenig fest und schneidet die Rolle dann wie Maki Rollen auf. Schon seid ihr fertig und habt ein wirklich leckeres und witziges Essen.

Dazu passen wunderbar BBQ Sauce (welch Wunder^^), Jalapeños, Pommes, Salat und und und. Eigentlich passt hier alles, was ihr gerne dazu essen würdet.

Wir waren gestern von unserem BBQ Bacon Sushi wirklich begeistert. Es hat satt gemacht, super geschmeckt und war vor allem mal etwas anderes. Die Kreativität hinter dieser Idee hat uns wirklich Spaß gemacht. Beim nächsten Grillfest schmeißen wir uns sicher wieder ein paar Sushi Rollen auf den Grill!

Ich wünsche euch viel Spaß dabei, dieses Rezept ebenfalls einmal auszuprobieren :) Danke an die Jungs von “COOK WITH ME.AT” für die tolle Idee.

Guten Appetit!

Eure Steffi

 

Quelle: COOK WITH ME.AT – BBQ Bacon Sushi


wallpaper-1019588
Batman Ninja ab sofort auf Netflix
wallpaper-1019588
Tag der Haferflocken-Muffins – National Oatmeal Muffin Day in den USA
wallpaper-1019588
Erfolgreich starten – 4 Tipps für Ihren ersten Arbeitstag
wallpaper-1019588
Montijo: So soll Lissabons neuer Airport aussehen
wallpaper-1019588
FaceApp: Uns gibt’s schon in alt
wallpaper-1019588
50% Rabatt Aktion im Pepperworld Hot Shop
wallpaper-1019588
Restaurant: Aomame Ramen, Hamburg Wilhelmsburg
wallpaper-1019588
7/19: Schickt sie NICHT heim?