Kritik: Poll (15.06.2011)

Gesamteindruck: Kritik: Poll (15.06.2011)
Darsteller    Kritik: Poll (15.06.2011)
Dialoge    Kritik: Poll (15.06.2011)
Drehbuch    Kritik: Poll (15.06.2011)
Dramaturgie   Kritik: Poll (15.06.2011)
Innovation    Kritik: Poll (15.06.2011)
Kamera/Optik Kritik: Poll (15.06.2011)
Soundtrack    Kritik: Poll (15.06.2011)
CINEtologisches Fazit:
Ich war 14 Jahre alt - so jung wie das Jahrhundert.
Filme über den Zweiten Weltkrieg haben (nicht nur) in Deutschland immer Konjunktur gehabt, während der vorangegangene Weltkrieg ausgefochten von Kaiser, Premier, Zar und Präsident selten cinematisch in den Fokus rückte.
Obwohl: Vom Fokus darf man hier auch nicht sprechen. Poll beschäftigt sich eher mit den Trübungen des Glases am Rande - genauer: Mit Ostpreußen und den Kämpfen zwischen (Deutsch-)Balten, estnischen Anarchisten und russischem Zarentum im Vorfeld des ersten weltumspannenden Krieges mit deutscher Beteiligung.
Manchmal hat man das Gefühl, die menschliche Kälte und Rohheit der Zeit wird über das Kameraobjektiv nicht nur eingefangen, sondern ungefiltert wiedergegeben. Entsprechend scharfkantig und rau wirken die Bilder auf den Betrachter. Ob Regisseur und Drehbuchautor Chris Kraus nun ein persönliches Motiv (Oda Schaefer war immerhin seine Großtante!) brauchte, um dieses herausragende Werk zustande zu bringen oder ob dies nicht doch erst mit Hilfe der grandiosen DarstellerInnen Paula Beer (immerhin erst 16 Jahre alt), Edgar Selge und Tambet Tuisk (der tatsächlich estnische Schnaps) gelang - darüber mögen andere spekulieren.
Die Filmmusik bleibt vor allem dadurch im Kopf, da sie im Film selbst von den Charakteren auf verschiedenen Instrumenten erzeugt wird und so sowohl für die Erzählung essentiell ist als auch die melancholisch-manische Gesamtatmosphäre entscheidend mitgestaltet.


wallpaper-1019588
Spanische Armee bringt Neugeborenes von Mallorca nach Madrid
wallpaper-1019588
Der wahre Grund, warum Babys weinen
wallpaper-1019588
Fahrbericht HNF-NICOLAI XD2 URBAN (S-Pedelec)
wallpaper-1019588
Quellen der Klimaskeptiker - wen interessiert schon eine seriöse Recherche
wallpaper-1019588
Frank Carter and The Rattlesnakes: Mit der Brechstange
wallpaper-1019588
Tag 75: Weihnachten und die Ruine von Tulum
wallpaper-1019588
Sharon Van Etten: Viele Gesichter
wallpaper-1019588
Januar Stöffchen: eines von mind. 12