Kräuterkruste für Fleisch oder Fisch

Kräuterkruste aus Basilikum, Petersilie, Paniermehl, Knoblauch, Olivenöl, Butter, Salz und Pfeffer

Kräuterkruste aus Basilikum, Petersilie, Paniermehl, Knoblauch, Olivenöl, Butter, Salz und Pfeffer

Um seinen Gerichten ein wenig anderen Pep zu verleihen, kann man z.B. mit einer Kräuterkruste arbeiten. So eine Kruste ist sehr schnell und einfach herzustellen. Man benötigt zur Herstellung nur einen Mixer und folgende  Zutaten.

Zutaten: 200 g Paniermehl, 1/2 Bund Basilikum, 1/2 Bund Petersilie, 1 Stück Knoblauchzehe, 4 El Olivenöl, Salz, Pfeffer und 100 g  weiche Butter

Die Zubereitung ist sehr schnell und einfach. Ihr gebt das Paniermehl in den Mixer und fügt die Kräuter und die Knoblauchzehe hinzu. Schneidet die Kräuter vorher ein wenig klein. Nun gebt Ihr das Olivenöl dazu. Dann alles richtig durch mixen, bis die Kräuter ganz fein sind und sich das Paniermehl grün färbt. Aber mixt nicht zu lange. Da durch die Reibung Wärme entsteht kann das Chlorophylle grau werden. Jetzt alles umfüllen in eine Schüssel.

Rehrücken unter der Kräuterkruste mit Spätzle, Rosenkohl und Pilzen

Rehrücken unter der Kräuterkruste mit Spätzle, Rosenkohl und Pilzen

 

Die Butter dazu und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles ordentlich durchkneten. Zuletzt nehmt Ihr euch Frischhaltefolie und formt aus der Kruste eine schöne Rolle und wickelt sie ein. Ab in den Kühlschrank. Die Kruste ist nun fertig und kann so ohne weiteres 1 – 2 Wochen gelagert werden.

Ihr könnt sie auch einfrieren, dann hält sie natürlich länger.

Sobald Ihr einen schönen Fisch oder Stück Fleisch angebraten habt, holt die Kruste raus. Zwei, drei Scheiben abschneiden, drauf legen und ab unter den Grill oder in den Ofen.



wallpaper-1019588
Sockelfarbe Test – Grosser Ratgeber mit Anleitung und Tipps
wallpaper-1019588
[Manga] Green Garden [2]
wallpaper-1019588
Isolierfarbe Test – Ratgeber mit Anleitung sowie Tipps und Tricks
wallpaper-1019588
Garagenbodenfarbe Ratgeber – Kompletter Überblick mit Anleitung