Kranke Stauden jetzt abschneiden

Herbst-Anemonen zählen mit zu den schönsten spät blühenden Stauden. Wenn die zarten weißen, creme oder rosafarbenen Blüten sich im Wind bewegen, ist das für die fortgeschrittene Jahreszeit schon ein absoluter Hingucker im Garten.

Herbst-Anemone in vollster Blüte

Herbst-Anemone in vollster Blüte

üppige Blütenpracht

üppige Blütenpracht

Die Blüten eignen sich als Schnittblume auch für die Vase, halten aber weniger als eine Woche. Wenn die Staude gesund und kräftig ist, kann sie über den Winter stehen bleiben und das winterliche Gartenbild mit bestimmen. Wenn sie aber krank ist und so aussieht,

Herbstanemone

Herbstanemone

kranke Herbstanemone

kranke Herbstanemone

Fruchtstand der Herbstanemone

Fruchtstand der Herbstanemone

sollte sie auf jeden Fall abgeschnitten werden. Das gilt für alle Stauden, die entweder mit Mehltau, Grauschimmel, oder durch Blatt-Nematoden, wie diese Anemone, befallen sind. Ein radikaler Rückschnitt im Herbst verhindert ein Überwintern der Krankheiten/Schädlinge im Laub. Damit ist ein neuer Befall im nächsten Jahr nicht unbedingt ausgeschlossen, aber die Stauden haben zu Beginn der neuen Wachstumsperiode erst einmal die Möglichkeit sich gut zu entwickeln. Werkzeuge nach dem Radikalschnitt gut desinfizieren!!!


wallpaper-1019588
Glutenfreie Produkte im Bezgluten Onlineshop – Großes Gewinnspiel
wallpaper-1019588
Geschafft – die Ruhr2Northsea-Challenge
wallpaper-1019588
Dran bleiben und mit kleinen Schritten zum Erfolg
wallpaper-1019588
Zehn musikalische Highlights auf dem Maifeld Derby 2018 (1/2)
wallpaper-1019588
Su-Mei Tses Welt
wallpaper-1019588
Alles Gute zur Hochzeit mit Stampin´Up!
wallpaper-1019588
Dunkle Kleidung im Sommer tragen
wallpaper-1019588
SUNDAY INSPIRATION No.158