Krafttraining

Bei der Kreismeisterschaft in der Halle erreiche ich bein Vorschießen für mich enttäuschende 535 Ringe. Frustrierend ist das M am Ende der ersten Passe. Irgendwie passe ich nicht auf und der Pfeil liegt beim Lösen auf dem Button. Im Ärger über mich selbst unterläuft mir in der zweiten Passe dann auch noch eine Sechs. Danach reiße ich mich zusammen und schieße noch einige gute Passen hinten dran. So schaffte ich nur 261 Ringe im ersten Durchgang.

Im zweiten Durchgang kann ich das Niveau fünf Doppelpassen lang halten. Leider schwächele ich aber in der letzten Doppelpasse mit nur 48 Ringen. Somit komme ich auf 274 Ringe, gesamt also 535 Ringe. - Witzigerweise soll diese Ringzahl am Ende reichen; niemand hüpft drüber.

Bei der Analyse, besser: dem Nachfühlen der Vereins- und Kreismeisterschaft stoße ich immer wieder auf die Durchzugschwäche im Anker. Zu oft habe ich Probleme, den Endauszug so durchzuführen, dass ich weiter ruhig im Gold bleibe und dann den Schuss auslöse. Zu oft dauert es zu lange, konsequent durchzuziehen oder ich schaffe es zu oft gar nicht, sauber durch den Klicker zu kommen.

Mit Blick auf die Sommersaison kommt mir ein Gedanke: Nimm bereits jetzt die 40er Wurfarme zum Training, die du eigentlich erst nach der Hallensaison wieder in Betrieb nehmen wolltest. Trainiere damit und schieße die anstehenden Turniere und Meisterschaften mit dem leichteren Bogen!

Die InnoPower Wurfarme 66/40 montiere ich auf das PSE X-Factor Mittelteil und stelle es auf die Aurel Agil mit den langen TopHat 40er Inserts ein, die ich auf 38-lbs-Wurfarmme nicht eingeschossen bekam. Hier klappt die Abstimmung nach etwa einer Stunde. Das Zuggewicht merke ich deutlich. Drei Pfund mehr machen sich hier richtig bemerkbar! Dennoch kann ich ein paar saubere Passen absetzen.

Bei diesen Erfahrungen bin ich froh, dass ich die 44er InnoPower, die ich 2011/12 geschossen habe, inzwischen verkauft sind: So ein Zuggewicht würde mir jetzt doch Probleme bereiten! - Doch mit den jetzt 41 lbs auf den Fingern fühle ich mich recht wohl; die InnoPower sind echt tolle Wurfarme!

Somit habe ich jetzt zwei eingeschossene Bögen, die beide 66 Zoll lang sind und sich relativ ähnlich anfühlen. Nur eben, dass zwischen beiden eine Zuggewichtsdifferenz von ca. drei Pfund liegt. So kann ich in den Zeiten zwischen den Turnieren die 40er Wurfarme schießen und zu den Turnieren die schwächeren. - Ich liebe es, mehrere Optionen zu haben!


wallpaper-1019588
[Manga] Bakuman. [14]
wallpaper-1019588
Hortensien trocknen: 7 einfache Wege
wallpaper-1019588
Quicktipp – Haarseife richtig anwenden
wallpaper-1019588
Einsteiger-Smartphone Samsung Galaxy A03 vorgestellt