Koydls Selbstversuche

Koydls Selbstversuche Wolfgang Koydl, Korrespondent der "Süddeutschen Zeitung" in der Schweiz, hat ein Buch geschrieben, das ich empfehlen möchte. "33 Dinge, die man in der Schweiz unbedingt getan haben sollte" ist eine Sammlung von Selbstversuchen: Koydl absolvierte einen Schnupperkurs im Jodeln, fuhr im Fonduetram durch Zürich, half in Stäfa beim Wümmet, pedalte auf dem Mietvelo der SBB die Leventina hinab und wagte sich als Schwingnovize in den Sägemehlring. Amüsant, diese Ausflüge in die Swissness. Mein Lieblingstext "Adrenalin statt Ovomaltine" spielt im Hoch-Ybrig-Gebiet, wo Koydl die längste Seilrutsche der Welt namens "Flying Fox" erprobte und mit 120 Stundenkilometern zu Tal sauste. Zitat:
"Trügerisch langsam gleite ich von der Plattform weg, aber das dauert nur einen Sekundenbruchteil. Dann schlägt mir der Fahrtwind wie eine feuchte Faust ins Gesicht und presst den Schrei, der sich Bahn brechen wollte, zurück in meine Kehle."

wallpaper-1019588
Googles Mutterkonzern Alphabet verbucht Umsatzeinbruch mit Werbung
wallpaper-1019588
#1251 [Review] Manga ~ Byakuya Zoushi – Weiße Nacht
wallpaper-1019588
Darmverschluss beim Hund?
wallpaper-1019588
[Comic] Ich bin Batman [2]