Köstliche Kirsch-Cupcakes mit Schokofrosting und Kirschwasser

Habt ihr über die Fei­er­tage auch so viel geges­sen? Ich kann das beja­hen. Auch wenn ich die Fei­er­tags­völ­le­rei noch nicht ver­ges­sen habe, werde ich mich in die­sem Jahr nicht zum Pro­be­trai­ning in einem Fit­ness­stu­dio anmel­den, davon bekomme ich sowieso nur Mus­kel­ka­ter. Ein biss­chen kür­zer­tre­ten wollte ich aller­dings schon. Wie pas­send also, dass ich Freunde zum Essen ein­ge­la­den habe. :-) Die wollte ich natür­lich auch mit einem lecke­ren Nach­tisch ver­wöh­nen, ohne mir hier­für viel Arbeit machen zu müs­sen. Und ehr­lich gesagt gehen Cup­cakes mit Fros­ting irgend­wie immer gut weg.

Kirsch-Cupcakes mit Kirschwasser und einem Schokoladen Frosting

Auf die Idee, in den Teig Kirsch­was­ser zu geben kam ich aus einer prak­ti­schen Erwä­gung. Ich hatte das Rezept nicht rich­tig gele­sen und den gan­zen Kirsch­saft im Aus­guss abge­tropft. Es musste also etwas Flüs­sig­keit her. Das Kirsch­was­ser hat mir da gute Dienste geleis­tet, sodass ich es für mein Rezept bei­be­hal­ten habe. Wer für klei­nere Kin­der bäckt oder ein­fach kei­nen Alko­hol mag, der kann selbst­ver­ständ­lich das Kirsch­was­ser durch Kirsch­saft ersetzen ;-).

Zuta­ten für die Kirsch-Cupcakes mit Scho­ko­fros­ting (ergibt 12 Stück)

Fluffig gebackener Cupcake mit Schokostückchen und Kirschen im Teig und einem schokoladigen Frosting on Top

Teig

  • 1 Glas Schattenmorellen
  • 126 g wei­che Butter
  • 110 g Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 3 Eier
  • 2 EL Kirschwasser
  • 2 TL Back­pul­ver (etwa ½ Päckchen)
  • 75 g Schokotropfen
  • 125 g Mehl, Typ 405

Schoko-Frosting

  • ½ Cup Kakao (oder eine halb­volle kleine Kaffeetasse)
  • 250 g Puderzucker
  • 250 g wei­che Butter
  • 1 TL Vanil­leex­trakt
  • Weiße Scho­ko­la­den­ras­pel zum Garnieren

Zube­rei­tung der Kirsch-Cupcakes mit Schokofrosting

  1. Die Kir­schen in einem Sieb abtrop­fen lassen.
  2. Den Back­ofen auf 180°C vorheizen.
  3. In einer Schüs­sel die But­ter und den Zucker mit­ein­an­der verrühren.
  4. Nach und nach die 3 Eier hinzugeben.
  5. Den Zimt und das Back­pul­ver unterrühren.
  6. Nun das Mehl auf die Masse sie­ben und eben­falls unterrühren.
  7. Die 2 EL Kirsch­was­ser unterrühren.
  8. Jetzt geht es mit einem Holz­löf­fel wei­ter: Zunächst die Scho­ko­trop­fen zum Teig geben und dann die abge­tropf­ten Kir­schen. Bei­des wird nun vor­sich­tig untergerührt.
  9. Das Muf­fin­blech mit Papier­förm­chen aus­le­gen und den Teig gleich­mä­ßig auf alle 12 Mul­den verteilen.
  10. Im Ofen 25 Minu­ten backen.
  11. Nach Ende der Back­zeit die Cup­cakes her­aus­neh­men und kurz ruhen lassen.
  12. Dann wer­den sie aus den Mul­den genom­men und dür­fen auf einem Git­ter auskühlen.
  13. Die Zuta­ten für das Fros­ting mit­ein­an­der ver­rüh­ren, bis eine glatte Masse ent­stan­den ist.
  14. Diese wird nun auf den erkal­te­ten Cup­cakes ver­teilt. Ich nehme dafür am liebs­ten ein nor­ma­les Mes­ser. Der Optik zuliebe kann natür­lich auch der Spritz­beu­tel ver­wen­det werden.
  15. Mit wei­ßen Scho­ko­la­den­ras­peln oder ähnli­chem ver­zie­ren. Fertig.

wallpaper-1019588
Termintipps: Konzerte am Bergsee – Mariazell Bürgeralpe
wallpaper-1019588
Mariazellerland – Erlaufsee | Stehralm | Sebastianikapelle – Fotos
wallpaper-1019588
Wenn der Advent Einzug hält - Teil 1 : Ein Bio-Tee-Adventskalender von Bull & Bear + VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Netflix: Death Note-Film bekommt eine Fortsetzung
wallpaper-1019588
NEWS: Duncan Laurence veröffentlicht Akustik-Version von “Arcade”
wallpaper-1019588
[Werbung] Mara Expert Interdental Bürsten ISO 0 extra fein
wallpaper-1019588
Behinderungen, Früh-, Fehl- oder Totgeburten: Die Doula in besonderen Situationen
wallpaper-1019588
Happy Releaseday: TUXEDO III • Video + Album-Stream • 💃🥂🕺