Korean Barbecue - Grillen nach koreanischer Art

Korean Barbecue - Grillen nach koreanischer Art
Diese Bilder entstanden bei meinem letzten Vietnam-Urlaub,
da ich nächstes Jahr wieder eine Reise dorthin plane (dieses Mal sogar mit mehreren Freunden zusammen), schwelgte ich in den Erinnerungen und Fotos vom letzten Mal. Ich hatte die Fotos aus Zeitgründen nie gebloggt. Das will ich jetzt nachholen. :)
Meine Cousine hatte uns zum Essen eingeladen, da sie ein riesiger K-Pop-Fan ist, war natürlich klar, dass wir ein koreanisches Restaurant besuchen mussten. Ich hatte bis jetzt nur wenige Erfahrungen (hier und hier) mit der koreanischen Küche gemacht. Wir entschieden uns ein Grill-Menü zu nehmen, denn dafür ist Korea bekannt. Deswegen gibt es in Korea auch die Stäbchen aus Metall, damit sie beim Grillen nicht so schnell ankokeln.
Korean Barbecue - Grillen nach koreanischer ArtKorean Barbecue - Grillen nach koreanischer ArtStandardmäßig bekommt man verschiedene Salate, Dips und kleine Beilagen gereicht. Dann bestellt man verschiedene vormarinierte Fleischsorten dazu und kann dieses dann selber grillen. Das gegrillte Fleisch wird dann in Salatblätter gewickelt und in den Soßen gedippt. Man isst es normalerweise ohne weitere Beilagen wie Brot, Reis oder Nudeln.
Für Vegetarier gab es leider nicht so viele Grillmöglichkeiten (normalerweise gibt es zumindest einen Pilzteller, den man grillen kann, aber in diesem Restaurant leider nicht), deswegen bestellte ich mir verschiedene Gerichte von der Karte. Knuspriger Tofu in pikanter Soße, koreanischer Pfannkuchen mit Frühlingszwiebeln (und ich glaub da waren auch Meeresfrüchte dran) und mit Käse gefüllte, gebratene Reiskuchen (ähnlich wie Mochi). Sehr sehr lecker, aber etwas scharf! :D
Korean Barbecue - Grillen nach koreanischer ArtKorean Barbecue - Grillen nach koreanischer ArtKorean Barbecue - Grillen nach koreanischer ArtKorean Barbecue - Grillen nach koreanischer Art
Fazit: Die koreanische Küche ist sehr schmackhaft und viele Gerichte sind wirklich super lecker gewürzt. Das Grillen am Tisch hat wirklich Spaß gemacht und würde in Deutschland bestimmt auch viele Menschen ansprechen. Ich habe allerdings das Gefühl, dass es weniger vegetarische Gerichte gibt, als in anderen Länderküchen. Oder irre ich mich da? ^^°
Korean Barbecue - Grillen nach koreanischer Art

wallpaper-1019588
Rotkohlsuppe
wallpaper-1019588
5. Artikel erfolgreiches Selbstmanagment für die Arbeit – 5 hilfreiche Tipps für gespeicherte Suchen im Alltag
wallpaper-1019588
Google Pixel 3 (XL): Präsentation doch “erst” am 9. Oktober 2018?
wallpaper-1019588
Huawei P Smart kommt definitiv am 1. Februar 2018 in die Schweiz
wallpaper-1019588
Erregend Schlafzimmer Komplett Günstig Ideen
wallpaper-1019588
Excel CSV Import mit falschen Umlauten in 2 Minuten fixen
wallpaper-1019588
Astrolapp Live Planeten- und Sternkarte, Boxes Drop – Tower block und 7 weitere App-Deals (Ersparnis: 23,61 EUR)
wallpaper-1019588
Freitag, Zugvögel, Zwiebelkuchen und das Wochenende