Konzertvorschau: Placebo

Konzerte Placebo-©--Kevin-Westenberg

Veröffentlicht am 18. November 2013 | von Lisa Schneider

Es ist wieder soweit: Brian Molko, Stefan Olsdal und Steve Forrest geben sich wieder einmal die Ehre, in Wien zu spielen… 

Man sollte flott sein, die Tickets sind teilweise schon ausverkauft – auch wenn es eigentlich reichlich Plätze in der großen Stadthalle gibt. Aber es sei zu bedenken: Nächstes Jahr feiert Placebo 20-jähriges Bestehen, also reicht das Alter der Fans über eine eigentlich riesige Spanne hinweg, wir sprechen hier immerhin nicht von einem One-Hit-Wonder.

 

21. November 2013

  Stadthalle Wien

Vogelweidplatz 14, 1150 Wien

Öffentlich erreichbar mit U 6 – Station Burggasse, Straßenbahn-Linien 18 und 49 – Station Burggasse/Stadthalle

Placebo

Support: Toy

Tickets ab 49,90 Euro (Stehplatz/Vorverkauf)

Placebo

Homepage

Was darf man erwarten? Hoffentlich eine Show der Superlative. Wenn man aus solch einem Fundus an wahrhaft großartigen Stücken schöpfen darf, muss es auch eigentlich so sein. Das neue Album wird präsentiert werden, lechzen werden die Fans aber natürlich nach Nancy Boy, Bitter End, Pure Morning und Co. In jedem Fall sind wir gespannt auf einen lauten, verschwitzten und verliebten Abend, denn: we are loud like love. Hell yes. 

 

Tags:KonzertvorschauPlaceboSkalarmusicStadthalle WIen

Über den Autor

Konzertvorschau: Placebo

Lisa Schneider Aufgabenbereich selbst definiert als: Groupie, nichtsdestotrotz. Findet „Schrecklich amüsant aber in Zukunft ohne mich“ (David Foster Wallace) immer wieder treffend.


wallpaper-1019588
Plastic Planet? Tampons und Binden unter der Lupe
wallpaper-1019588
"Keep an Eye Out" / "Au poste!" [F 2018]
wallpaper-1019588
ESC-Special: Das ist der schweizerische Beitrag zum Eurovision Song Contest 2019
wallpaper-1019588
Kurz hinterfragt
wallpaper-1019588
Gluckwunsche zum 60 geburtstag frau bilder
wallpaper-1019588
Happy valentinstag bilder
wallpaper-1019588
# 226 - Schreib jetzt!
wallpaper-1019588
Trockenfrüchteküchlein auf gebackener Safran-Eiermilch und Orangensauce