Konzertvorschau: Metz

metz-(c)-elinorjones

Konzertvorschau: Metz

Nachdem Metz, Noiserock-Trio aus Toronto, vor gut drei Jahren ihr selbstbetiteltes Debütalbum veröffentlicht haben, pfeffern sie jetzt mit ihrem zweiten Longplayer nach.

Dieser wurde schlicht und einfach Metz II benannt. Brachial und treibend, laut und verstörend wirbelt die kanadische Band mit ihrer Postpunk-Grungemischung durch die Szene und sammelt dabei aber schon seit 2007 Liveerfahrungen. Dass das Studioalbum „erst“ fünf Jahre später im Kasten war, hat schlicht und einfach damit zu tun, dass die drei Musiker ausführlich lange an ihrem Livesound tüfteln wollten, ehe er auch auf Vinyl gepresst werden sollte. Am kommenden Dienstag wird es laut, heiß und dreckig in der Wiener Arena: eine dröhnende Bassline, kreischende Gitarren und beißende Drums. Was will man, bitte schön, noch mehr.

Wann & Wo:

8. September 2015 in der Arena Wien

Baumgasse 80, 1030 Wien 

Öffentlich erreichbar mit U3 Haltestelle “Erdberg” (paar Minuten Fußweg)

arenavie.com

LIVE:

Metz

Support: Melt Downer

Tickets:

VVK 18  Euro, AK 20 Euro


avatar

Autor

Lisa Schneider

Aufgabenbereich selbst definiert als: Groupie, nichtsdestotrotz. Findet „Schrecklich amüsant aber in Zukunft ohne mich“ (David Foster Wallace) immer wieder treffend.


 
&post;

wallpaper-1019588
Premiere: Anger beweihräuchern mantraartig die Liebe in ihrem neuen Song „Love“
wallpaper-1019588
Google Stadia – die Zukunft des Gaming?
wallpaper-1019588
Neufundland kündigen mit „Männlich Blass Hetero“ ihr neues Album an
wallpaper-1019588
Chaka Khan veröffentlicht neue Single #HelloHappiness (audio stream)
wallpaper-1019588
Adventskalender 2019 🎄 Türchen Nr. 12
wallpaper-1019588
Du für Dich am Donnerstag #81
wallpaper-1019588
Adventskalender 2019: 12. Türchen
wallpaper-1019588
Schoko-Gewürzkuchen