Konzert von Architecture in Helsinki in Barcelona

Es gibt etwas, das klar ist, in der Musikwelt, und das ist, dass Indiemusik sich gerade auf ihrem Höhepunkt befindet. Es gibt unheimlich viele Bands, die mit der Zeit bewiesen haben, dass sie es verdienen, auf der Bühne zu stehen.

architecture in helsinki

Eine der interessantesten Charakteristiken, die diese Gruppe hat, ist das praktisch alle Bandmitglieder Multinstrumentalisten sind, und aus diesem Grund hören vielleicht den einen Gitarre, und im nächsten Lied Schlagzeug spielen. Und deshalb ist die Musik von Architecture in Helsinki so divers, sie reicht von Elektro, über Indie, Rock und vieles mehr.

Eine weitere Charakteristik der australischen Band ist, dass sie einige experimentelle Instrumente spielen wie beispielsweise Flöten, die sie selbst hergestellt haben, analoge Synthesizer, Samplers und vieles mehr. Das hat natürlich auch viel Einfluss auf ihren Sound gehabt.

Die Band wurde im Jahr 2000 gegründet, sie wurde peu a peu bekannt und mit der Zeit und vielen Tourneen haben sie mit Bands wie Death Cab For Cutie oder David Byrne gespielt, und sind so Teil des Mainstreams geworden. Heute gehören sie zu den einflussreichsten Indiebands der Gegenwart.

Nun präsentieren sie ihr letztes Album, Moment Bends, das letzten April rauskam. Nun gibt es die Möglichkeit die Band am 26. Oktober im Razzmatazz 3 zu sehen.

Mehr Information unter: http://www.salarazzmatazz.com/op/conciertos/452

Razzmatazz 3: Carrer de Pamplona 88, 08018 Barcelona, Spanien.


wallpaper-1019588
Durch den Pott mit Martin Donat – Ein Interview auf zwei Rädern
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Ringelnatter
wallpaper-1019588
Zum Angreifen nahe
wallpaper-1019588
Gewonnen! Und nun? – Fünf Fragen an DCP Gewinner Christopher Kassulke von HandyGames
wallpaper-1019588
Survival Kit Extrem
wallpaper-1019588
EM-Quali: Niederlande – Deutschland 2:3
wallpaper-1019588
Geschnetzeltes vom Hirschkalb an Pfeffer-Brandy-Sauce
wallpaper-1019588
Glarner Trio