Konzepte in der Kunst - Fortsetzung

Die Ablehnung „konzeptioneller“ Zugängen die nur den Künstler als Maßstab kennen, heißt nicht „rote Fäden“ bzw.  „thematische Klammern“ abzulehnen.
Eine Beschreibung der intendierten Botschaft und eine Zusammenfassung der diese Botschaft vermittelnden Bilder zu einem Zyklus (oft als Projekt bezeichnet – aber der Begriff ist für mich aus dem Business besetzt)  erleichtern den Zugang für beide Seiten (Künstler und Betrachter). Zyklen entstehen aber nicht in einem Wurf sondern (bei mir) in wechselnden Arbeitsschritten zwischen diesen.
Vor dem Hintergrund dieser Überlegungen  habe ich meine Website neu strukturiert und vieles was nicht mehr hineinpasst eliminiert.
Ich hoffe, Sie sehen das als Vorteil und nicht als Verlust.

wallpaper-1019588
Der Garten im Januar: Was jetzt zu tun ist
wallpaper-1019588
Weihnachtsstern übersommern: So gelingt es Ihnen mit wenig Aufwand
wallpaper-1019588
Saturn offeriert Xiaomi Redmi Note 10 Pro zum günstigen Preis
wallpaper-1019588
Studium Ziele – Wie finanziere ich mein Studium?