Konferenzen niemals in der Nacht abhalten!


Ladies & Gentlemen,das neue Kreditprogramm über 130 Milliarden Euro für Griechenland wurde in einer nächtlichen Sitzung in Brüssel heute am frühen Morgen von den Finanzministern der Euroländer beschlossen.Der griechische Finanzminister Venizelos, hatte die europäischen Partnerländer ermahnt, nun endlich die Zeit der Ungewissheit für Griechenland zu beenden und den Geldhahn aufzudrehen mit der Erklärung: „Das griechische Volk übermittelt Europa die Botschaft, dass es für dieses Ziel Opfer erbracht hat und zu weiteren Opfern bereit ist.“ Welch eine Verdrehung der Tatsachen! - Da wir in Deutschland zufällig Fernsehen haben, zeigen uns jene Bilder, die täglich aus Athen kommen, genau das Gegenteil dessen, was ‚Finanzakrobat‘ Venizelos sagte. Die griechischen Bürger sind - nach meiner Meinung aus sehr verständlichen Gründen - freiwillig zu keinen Opfern bereit. Dies beweisen die gewaltsamen Proteste, welche die ohnehin marode Wirtschaft des Landes lahm legen. Die 130 Milliarden des zweiten Hilfspaketes werden Griechenland nicht retten. Das Geld wird spurlos versickern, - genau wie es schon beim ersten Hilfspaket der Fall war. Die Mittel wären besser eingesetzt gewesen, wenn man sie dafür verwendet hätte, um den Griechen den Ausstieg aus dem Euro finanzieren zu helfen. Dieser notwendige Ausstieg wird nach meiner Meinung unausweichlich kommen. Eher früher als später. Dann werden erneut viele Milliarden aus Nordeuropa in Richtung Akropolis fließen. Nun zur Titelüberschrift: Konferenzen - gleichgültig ob wichtig oder weniger wichtig - sollten niemals in der Nacht durchgeführt werden. Der Grund ist klar: Das Denkvermögen des Menschen baut in der Nacht stark ab. Wer den ganzen Tag über gearbeitet hat braucht dringend den Schlaf. Ich weiß das aus eigener (leidvoller) Erfahrung bei meiner selbständigen Tätigkeit als Lithograph. So hatte ich nicht selten dringend einen Termin einzuhalten, aber ich merkte, dass meine Leistungsfähigkeit nach Mitternacht rapide sank. Ich begann dann irgend etwas zu suchen und wußte bald nicht mehr was ich eigentlich suchen wollte. Dann versuchte ich an den Ausgangspunkt zurückzukehren und strategisch nach dem Grund zu fahnden, was als nächstes zu tun sei. Und ich setzte die Suche fort... Ich füge hinzu: Meinen Arbeitskollegen erging es ausnahmslos deutlich schlechter als mir. Deren Leistungsfähigkeit sank in der Nacht meist trotz größter Anstrengung auf Null und darunter. Das heißt: Am frühen Morgen war mehr zerstört, als gewonnen. Kollegen blieben am nächsten Tag zu Hause und das Ergebnis der Arbeit der „Nacht der langen Messer“ landete im Papierkorb.                   Dass es bei nächtlichen Konferenzen von Politikern genauso zugehen muss, ist klar. Es kann bei wichtigen Entscheidungen doch nicht darum gehen, die Kondition der Teilnehmer testen unter dem Motto: Sieger am Ende ist, wer am längsten durchhalten konnte.Deshalb meine Botschaft: Beendet die Unsitte nächtlicher Konferenzen! --- Peter BroellPS: Sie haben es an der Qualität dieses Blog-Postings gemerkt: Nicht nach Mitternacht geschrieben.           

wallpaper-1019588
Berghasen Trailrunning Wettkämpfe 2018
wallpaper-1019588
Jens Büchner („Malle Jens“) ist tot
wallpaper-1019588
Meditation für klare Kommunikation
wallpaper-1019588
Your Name. feiert deutsche Free-TV-Premiere zu Weihnachten!
wallpaper-1019588
Hotel RD Costa Portals
wallpaper-1019588
Zum Beispiel Garteln ¶
wallpaper-1019588
Devil May Cry 5 im Test – Vielleicht darf auch ein Nerd mal weinen
wallpaper-1019588
Berlin Boom Orchestra – Reggae Punks • 3 Videos + Album-Stream + Tourdaten