Kommentar zu Kommentar: Deutschland, deine Medienlandschaft von Sam

Ich schaue seit Jahren nicht mehr Fernsehen. Und ganz ehrlich gesagt: Ich vermisse es nicht. Weder die Werbung, noch solche Sendungen oder gar „Nachrichten“ über so genannte B-Promis und wer mit wem und sowieso.

Das Fernsehprogramm ist mir zu depressiv geworden, um es hart auszudrücken. Es wird nur gestritten, betrogen, gelogen, angeschmiert und lustig gemacht, egal ob über Bäuerinnen und Bauern, die angeblich ihre große Liebe suchen oder eben über Frauen und Männer, die irgendwelche Insekten essen. Und wer macht sich meistens lustig? Menschen, die genauso wenig vorzuweisen haben wie eben die, von denen sie es behaupten.

Jedes Mal, wenn solche Sendungen wieder auftauchen, denke ich nur: „Es darf wieder rumgehasst werden.“. Kein Wunder, dass man im richtigen Leben kaum noch Menschen begegnet, mit denen man sich anständig unterhalten kann – die meisten sind damit beschäftigt, vorgegebene PR-Lügen zu glauben.


wallpaper-1019588
Exklusive Videopremiere: Gosto verführt in „Cigarette“ mit leichtem Synthie-Sound
wallpaper-1019588
Dellinger Haus – Abschiedspartyfotos und Abrissfotos
wallpaper-1019588
Neufundland kündigen mit „Männlich Blass Hetero“ ihr neues Album an
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Schwarzer Adler 2012
wallpaper-1019588
Review: Dragon Ball Z: Kakarot | PS4
wallpaper-1019588
Wann ist valentinstag 2017
wallpaper-1019588
Wandern im Böhmischen Paradies
wallpaper-1019588
Gluckwunsche zum geburtstag fur musiker