Kommende Niederlagen ..geplante Siege ..

Was wir hier sehen können ist das Gesicht einer Frau in ANGST! Einer Frau, die derart gewohnt ist an die Macht, die ihr verliehen wurde und in die sie sich verliebt hat. Hillarious Clinton fühlt sich mächtig in den Hinter gekniffen und will im Kongress zusätzliche Kohle locker gemacht sehen, weil ..  das glaubt man fest nicht, ist aber definitiv so!

“ Wir befinden uns in in einem Krieg und wir verlieren diesen Krieg! All Jazeera gewinnt, die Chinesen haben ein weltweites, mehrsprachiges Fernsehnetzwerk gegründet, auch die Russen haben ein Netzwerk in englischer Sprache aufgemacht, ich konnte es in einigen Ländern sehen und was ich sah, war ziemlich aufschlussreich.”

Hängt euch bitte bloß nicht an der korrekten Wortwahl auf, wie etwa ein anderer Leser – ahem, ihr könnt euch gerne das Video selbst angucken, aber so in etwa stimmt dass schon. Hillary Clinton geht mächtig die “Muffe” aus Grundeis und man kann ihre Sorge fast schon verstehen, aber dass ist auch schon alles. Deshalb weine ich der US Media Corporation sicher keine einzige Träne nach, mit ihren abstumpfenden Mindkontroll Programmen.

“Verständlich” ist dass leidglich, weil ihr und Ihresgleichen immer drängender bewusst wird, dass sich die Welt – und oh Gott, dass ohne sie zu berücksichtigen – einfürallemal im Wandel befindet. Ein Wandel, den Corporation USA zwar derzeit noch relativ im Griff glaubt, der sich aber ohne den Rückhalt diverser mächtiger Familien nicht mehr so ohne weiteres gestalten lässt, wie sie es möchten. Informationen haben das Bedürfnis frei zu fließen ..

Daher forderte sie den Kongress auf, die “Kohle” für nächstes Jahre – bitte, bitte – erheblich aufzustocken! Das Teil ist, wie ich eben sah, zwar schon am 3.3.11 auf you Tube hochgeladen worden, aber seht mir dass bitte nach, ich habs erst heute gesehen. Und vielen von euch ist es wahrscheinlich unbekannt und die Information an sich finde ich wirklich sehr “Augenöffnend”…

Seht sie euch an, die ganze verheuchelte Bande, John Kerry im Vorsitz und wie Hillarious ihre Story zum besten gibt. Ist es denn nicht ganz “allerliebst”?

Logisch, hat die ganze Bande Angst! Bisher hat Media USA ihre Propaganda über den fast ganzen Erdball abgeladen, viele orchestrierte Kriege und Nationen Überfälle, sorry, will natürlich sagen “bunte Revolutionen”, wären so gar nicht möglich gewesen. Der Zusammenschluss der BRIC Staaten ist definitiv der “Totengräber” der NWO und wir werden die nächsten Jahre noch einige Zusammenhänge erkennen können, die wir so noch nicht ganz kannten. Darauf würde ich wetten ..

Denn wer genau zuhört, dem fällt auch gleich auf dass ihre vordringlichste Sorge in der Erwähnung von ENGLISCH-sprachigen Medien begründet liegt, dass demnach also NICHT mehr “US Medien und ihre CO Abhängigen den “State of the Art”  begründen, will sagen, also nicht mehr die “höchste Entwicklungsstufe” sind .. ahem, .. die der Welt ihren Müll aufbürden ..

Sicher, keiner will nun behaupten dass Russland, China(hö,hö), Saudi Arabien sowieso nicht, der Welt die unumschränkte Wahrheit berichten werden, nee, dass nicht gerade, auch da gibts Interessen. Aber die Welt wird insgesamt dadurch leichter durchschaubar und zugänglicher! Wir alle, die mit dem Medium Internet versiert sind, werden es in Zukunft viel leichter haben, die sich gegenseitig divergierenden Kräfte und Mächte zu erkennen. Und dass ist doch “cool”, oder?

Wir brauchen deswegen übrigens nicht, unsere Hände in den Schoß legen, die verschiedenen Interessen und Mächte haben schon ihre ganz speziellen Pläne und schmieden eifrig daran, um sich die Macht nicht vollends aus den Händen reißen zu lassen.

Denn dass sie dass nicht tun, können wir an diesem sehr speziellen Treffen der Weltelite und jenen die sich aufmachten dazuzugehören sehen. Dass sich Obama dabei mit den derzeitigen “Herren der Welt”, mit den Chefs der IT Technologien traf, sollte aufmerksam registriert werden. Speziell interessant wegen der “Revolutions …”

Das streng abgeschirmten Treffen nahe San Francisco fand im Haus des Venture-Capital-Unternehmers John Doerr, Partner der Firma Kleiner Perkins Caufield & Byers, statt. Auf der Gästeliste standen auch Yahoo-Chefin Carol Bartz, Cisco-Chef John Chambers, Dick Costolo von Twitter und Oracle-Mitbegründer Larry Ellison, Facebook-Gründer Mark Zuckerberg und Google-Chef Eric Schmidt. Und sogar der an Krebs erkrankte Steve Jobs folgte der Einladung, was mag da wohl SOOOO wichtig gewesen sein?

image <- oder auch dieser Pinscher hier ..

Das es sich bei dem Gespräch am 17.1.2011 in Woodside bei San Francisco, um Investitionen, Arbeitsplätze und Bildung ging, wie ein Sprecher Obamas meldete, bezweifle zumindest ich persönlich ziemlich stark. Zuvor hat sich Obama bereits mit diversen Industrieführern und Bankstern getroffen, was hier passiert ist ein Versuch der Zusammenschluss der Kräfte.

image

Nee, so schnell lassen die ihre Finger nicht von der Menschheit, raff-raff-Gier-Kohle-schlepp .. is doch viel lustiger .. :( oder so ..

Und nur so “nebenbei”, unter diesen Jungs ist der derjenige mit den wenigsten Kröten. (noch..)

Woah – CHEERS – THE WORLD IS US

image <-Bildquelle:

Na dann, Freunde, Salute ..



wallpaper-1019588
Skitour: Grenzgang am Kammerlinghorn
wallpaper-1019588
Entdecken, Spielen & Lernen : Das Beleduc XXL Jahreszeitenpuzzle
wallpaper-1019588
Sommer- Klassiker: Tolle Outdoorspiele für Kinder & Rabattcode
wallpaper-1019588
Peppermint – Angel Of Vengeance Pommes-arme und dicke Knarren
wallpaper-1019588
In „BILD“: US-Experte: „Kriegsfall würde eine Terrorwelle auslösen“
wallpaper-1019588
17 Zimmerpflanzen für wenig Licht
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Andi Fins
wallpaper-1019588
Kingdom Defense: The War of Empires – Premium, I Monster-Pro und 10 weitere App-Deals (Ersparnis: 16,08 EUR)