Kokos-Makronen oder - "Wenn das Plätzchenbacken in die letzte Runde geht"

In 5 Tagen ist Weihnachten und wer jetzt noch schnell für den Plätzchenteller ein tolles Rezept sucht, der ist mit diesen Kokos-Makronen bestens bedient. Wenig Zutaten, schnell gemacht und lecker - was will man mehr?

Kokosmakronen:
4 Eiweiß200g ZuckerBittermandelöl200g KokosraspelnBackoblaten
Den Backofen auf 160°C vorheizen.
Die Eiweiße steifschlagen und langsam den Zucker einrieseln lassen. Das Bittermandelöl und die Kokosraspeln unterheben und noch einmal kurz umrühren.
Als nächstes die Backoblaten mit ein wenig Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Masse in einen Spritzbeutel füllen und auf die Oblaten spritzen. Alternativ können auch zwei Teelöffel verwendet werden, mit denen die Masse auf die Oblaten gegeben wird. 
Die Makronen nun für 25min in den Ofen schieben, herausnehmen und abkühlen lassen.
Liebe Grüße
Alina

wallpaper-1019588
Sailor Moon Monopoly angekündigt!
wallpaper-1019588
[Review] – Parfum-Duo – Pure by Guido Maria Kretschmer:
wallpaper-1019588
Ein Abend mit Steven Soderbergh
wallpaper-1019588
Sparkasse sperrt alle Kreditkarten
wallpaper-1019588
Copacabana, Ipanema oder doch São Conrado?
wallpaper-1019588
Disintegration erzeugt eine haloähnliche Atmosphäre
wallpaper-1019588
Aikatsu on Parade! – Neuer Anime angekündigt
wallpaper-1019588
Amazing