KOJ: Schwer und schön

KOJ: Schwer und schönDer Münsteraner Band KOJ zu unterstellen, sie führe eine ziemlich große Portion schwerer, deutscher Melancholie im Gepäck, ist vielleicht etwas anmaßend. Dennoch klingen die aktuellen Stücke, mit denen die Band ihr im April via Long Branch Records erscheinendes Album "HOME" bewirbt, schon ziemlich heavy, dunkel und soghaft sowieso. Aber eben auch wahnsinnig schön. Das gilt besonders für die aktuelle, dritte Single "Thunder" - thematisiert werden hier die Stürme des Lebens, die einem ab und an den Boden unter den Füßen wegreißen, in denen man verloren zu gehen droht. Der Hilferuf ist es dann, der uns vielleicht am Leben hält, der mit Glück eine helfende Hand bringt, die uns aufzurichten vermag. Der Vollständigkeit halber hier auch noch die beiden anderen, bislang bekannten Stücke "Jenny" und "Home" selbst als Titelsong. Dass KOJ allesamt Kinder der 90er sind, hört man ihren voluminösen Songs deutlich an, eine EP steht für sie seit 2016 zu Buche. Mit dem Debüt werden sie in den nächsten Monaten auch auf Tour gehen.
04.05.  Berlin, Kantie Berghain
05.05.  Hamburg, Freundlich und Kompetent
09.05.  Moers, Bollwerk 107
14.05.  Köln, Stereo Wonderland
16.05.  Münster, Gleis 22
17.05.  Hannover, Lux



KOJ: Schwer und schön

wallpaper-1019588
Miasma Chronicles bietet XCOM-Kämpfe in einer postapokalyptischen Welt die zum Erkunden einlädt
wallpaper-1019588
Monster Hunter Rise neue Monster und Inhalte mit Update 3 bereits Ende November
wallpaper-1019588
Cult of the Lamb ist der große Gewinner bei den Australian Game Developer Awards 2022
wallpaper-1019588
Disney Dreamlight Valley Tiere bekommen mehr Interaktionen – können sie bald gestreichelt werden?