Kochtipp: Tagliatelle an Marsala

Tagliatelle und Medaillons vom Schwein an Marsala

Mit Alkohol verleiht man Saucen eine geschmackintensive Note. Mit Marsala, einem italienischen Wein, bekommt die Pilz-Soße einen süßlichen Geschmack. Das Pasta-Rezept läßt sich sehr einfach nachkochen und vor allem aufgrund der Butter und der Crème Fraîche ein absoluter Sattmacher. Also genau das ideale Gericht für Feinschmecker, die mal über hohe Kalorienwerte hinwegsehen möchten. Na, dann mal guten Appetit.

Zutaten für die Marsala Soße

Marsala Wein
Meersalz
Schwarzer Pfeffer
Thymian
Butter
Paprika süss
Tomatenmark
Braune Champions
Zwiebel
Crème Fraîche
Mehl (falls die Soße nicht andickt) 

So schmeckt´s

1. Tomatenmark, Zwiebeln in Würfel schneiden und mit den Gewürzen vermengen und andünsten
2. Champions klein schneiden und hinzugeben
3. Mit Marsala löschen
4. Köcheln lassen >> Soße reduzieren
5. Butter hinzugeben
6. Pfanne von der Herdplatte nehmen und Crème Fraîche unterrühren
7. fertig!

Kochidee: Tagliatelle mit Marsala Sauce


Rezeptidee: Tagliatelle mit Marsala Sauce

Tagliatelle mit Marsala Sauce

 Ihr habt bestimmt auch ein paar Saucen Rezepte. Schickt mir eure Ideen ;)



wallpaper-1019588
Hausmannskost: Rind und Rosenkohl auf Brot
wallpaper-1019588
Indisches Garnelencurry
wallpaper-1019588
Saibling mit Zwiebel und Kürbis
wallpaper-1019588
Wie ein Reset dir hilft, zukunftsorientiert zu handeln
wallpaper-1019588
Musik am Mittwoch: Mi mancherai
wallpaper-1019588
Kürbis-Risotto mit gebratenen Champignons
wallpaper-1019588
Runde Runde
wallpaper-1019588
Rezension: Mostviertler Jagd - Helmut Scharner